Adi Weiss
Der Berliner Popsänger Adel Tawil lebt seinem Kind zuliebe möglichst nachhaltig. „Ich will auf jeden Fall meinem Kind eine gute Welt hinterlassen“, sagte der... Adel Tawil will seinem Kind "eine gute Welt hinterlassen"

Der Berliner Popsänger Adel Tawil lebt seinem Kind zuliebe möglichst nachhaltig. „Ich will auf jeden Fall meinem Kind eine gute Welt hinterlassen“, sagte der 40-Jährige dem Radiosender MDR Jump. Er versuche, das Fliegen weitgehend zu meiden, ein Auto brauche er nicht, und mit Fleischessen tue er sich auch schwer.

Außerdem äußerte sich Tawil als Fan der Demonstrationen „Fridays For Future“ für mehr Klimaschutz. Er sei sich im Rückblick auf seine eigene Schulzeit aber nicht sicher, ob alle Schüler nur für den Protest auf die Straße gingen. Er selbst habe früher Demonstrationen als Ausrede zum Schwänzen benutzt.

Tawil, der im Pop-Duo Ich + Ich mit Annette Humpe bekannt geworden war, hatte kürzlich überraschend mitgeteilt, dass er Vater geworden sei – konkreter wurde er aber nicht.