Adi Weiss
Die österreichische Schauspielerin Julia Koschitz („Das Sacher“, „Spuren des Bösen“) erhält den diesjährigen Preis für Schauspielkunst des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen. Die... Deutscher Schauspielpreis für Julia Koschitz

Die österreichische Schauspielerin Julia Koschitz („Das Sacher“, „Spuren des Bösen“) erhält den diesjährigen Preis für Schauspielkunst des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen. Die 44-Jährige sei eine Repräsentantin des jungen Deutschen Films und eine Verwandlungskünstlerin, sagte Festivaldirektor Michael Kötz am Donnerstag in der pfälzischen Stadt.

Die Auszeichnung soll der Schauspielerin am 4. September überreicht werden. Zur 15. Auflage der Filmschau werden zwischen dem 21. August und 8. September rund 100.000 Besucher erwartet. Das Festival ist auch wegen seines Veranstaltungsorts auf einer Parkinsel im Rhein populär.