Adi Weiss
Ich habe die neuen BAD BOY Masken für euch getestet

Männer aufgepasst! Jetzt gibt es endlich spezielle Gesichtstuchmasken für uns Männer für die tägliche Hautpflege. Wie sie funktionieren, davon wollte ich mich selbst überzeugen und habe sie für euch getestet.

Die Bad Boy Masken von Uni Touch versprechen eine schnelle und unkomplizierte Anwendung für jeden Hauttyp und genauso ist es auch. Die Anwendung ist wirklich super easy und in nur 5 Minuten ist die Haut perfekt gereinigt, gepflegt und zart. Schon beim Aufreißen der Packung merkt man den frischen und angenehmen Geruch der ätherischen Öle. Gleich nach dem Auflegen beginnt die Bubble Maske auf der Haut leicht zu prickeln. Durch leichtes Einmassieren der Maske lässt sich die angenehme Wirkung auf der Haut zusätzlich verstärken und die natürlichen Essenzen und Inhaltsstoffe sorgen auch noch für einen erfrischenden und belebenden Effekt. Beide Masken setzen auf hochwertige Inhaltsstoffe: „Detox Me“ überzeugt mit Avocado-Samenöl und Coffea Arabica Samenextrakt und die „Clean Me“ Maske mit Kohlepulver und Mandelsäure.

Als zusätzlichen Wellness-Tipp empfehle ich eine entspannende Dusche nach dem Abnehmen der Maske, da könnt ihr die restlichen Essenzen noch ca. 30 Sekunden einmassieren, um einen maximalen Erholungseffekt zu erreichen. Danach ist die Haut wirklich perfekt gereinigt und gepflegt. Kleiner Tipp noch an die Ladies, deren Männer sich vielleicht nicht trauen, eine Maske zu kaufen: Ihr könnt das für euren Liebsten übernehmen und ihn damit einfach überraschen, ihr werdet sehen, er wird es euch danken. Die neuen Bad Boy Masken sind eine unkomplizierte All in One Lösung, auf die wir Männer in unserer täglichen Hautpflege schon lange gewartet haben und das noch zu einem Super-Preis von € 3,99 pro Maske.

Mein Fazit: Ich bin mit dem Ergebnis super happy und kann die Masken nur empfehlen! Top!

Die Bad Boy Masken gibt’s in ausgewählten Bipa-Filialen zu kaufen.

Philipp Knefz und Fadi Merza haben die Bad Boy Masken ebenfalls schon getestet und ADIWEISS.TV hat ihnen dabei über die Schulter geschaut:

Hier geht’s zum Beitrag von ADIWEISS.TV

Exklusive Backstage-Einblicke zum TV-Dreh findet ihr hier!

 

Fotos: Weiss & Lameraner Media Group