Adi Weiss
Die US-Realitydarstellerin Kim Kardashian hat sich nach einem Raubüberfall in Paris bei der französischen Polizei bedankt. „An die französische Polizei, danke für eure schwierige... Kim Kardashian bedankte sich bei französischer Polizei

Die US-Realitydarstellerin Kim Kardashian hat sich nach einem Raubüberfall in Paris bei der französischen Polizei bedankt. „An die französische Polizei, danke für eure schwierige und unglaubliche Arbeit“, schrieb die Ehefrau von US-Rapper Kanye West am Sonntag im Kurzmitteilungsdienst Twitter.

Der Überfall auf Kardashian in der Nacht auf den 3. Oktober hatte weltweit Schlagzeilen gemacht. Als Polizisten verkleidete Räuber hatten den Realitystar am Rande der Pariser Fashion Week in einer Luxusresidenz ausgeraubt. Sie fesselten und knebelten Kardashian und sperrten sie im Badezimmer ein. Dann flohen sie mit ihrer Beute: einem vier Millionen Euro teuren Ring und einer Schatulle mit Schmuck im Wert von fünf Millionen Euro.

Die Ermittler kamen zwar auf die Spur mehrerer Verdächtiger, von der Beute fehlt aber bisher jede Spur. Bei Razzien wurden indes große Bargeldmengen gefunden.