Adi Weiss
Der erste „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger Alexander Klaws ist der neue Winnetou bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Der 35-Jährige tritt vom 29. Juni... Larissa Marolt bei Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg

Der erste „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger Alexander Klaws ist der neue Winnetou bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Der 35-Jährige tritt vom 29. Juni an in dem Stück „Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers“ als Apachenhäuptling auf. Dabei erhält er prominente Unterstützung von Ex-„Germany’s Next Topmodel“-Star Larissa Marolt.

Die 26-jährige Österreicherin übernimmt die Rolle der Schauspielerin Tiffany O’Toole. Den Sohn den Bärenjägers verkörpert Raúl Richter („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“). Klaws tritt die Nachfolge von Jan Sosniok an, der sechs Spielzeiten lang den Winnetou in dem Freilichttheater gab. Die Karl-May-Spiele sind ihm vertraut: Bereits 2017 war er als Old Surehand dabei.