Adi Weiss
Eine Stripeinlage des deutschen Erotikmodels Micaela Schäfer hat beim Maturaball der Höheren Technischen Bundeslehranstalt im oberösterreichischen Wels für Aufregung gesorgt. Die 34-Jährige legte nach... Striptease von Micaela Schäfer bei Maturaball in Wels

Eine Stripeinlage des deutschen Erotikmodels Micaela Schäfer hat beim Maturaball der Höheren Technischen Bundeslehranstalt im oberösterreichischen Wels für Aufregung gesorgt. Die 34-Jährige legte nach dem eigentlichen Ball in der Nacht auf Sonntag während einer Disco in der benachbarten Messehalle eine Show hin, bei der sie zum Schluss nur noch einen winzigen Slip trug.

Die 34-Jährige sei von dem Ballkomitee als D-Jane engagiert worden, berichteten die „Oberösterreichischen Nachrichten“. Demnach waren viele der 5.000 Ballbesucher auch bei Schäfers Auftritt in der sogenannten Discohalle dabei.

Der Direktor der Schule, Bertram Geigl, wies darauf hin, dass nicht die Schule für den Auftritt verantwortlich sei, sondern das Ballkomitee als Veranstalter. Er selbst habe erst im Nachhinein von dem barbusigen Auftritt der D-Jane erfahren.

„Ich habe damit keine Freude“, sagte Geigl den „Oberösterreichischen Nachrichten“. „Wir wollen als Höhere Technische Lehranstalt das Frauenbild nicht auf Sexualität reduzieren: Frauen sind die zukünftigen Techniker,“ fügte er hinzu. Er wolle nun den Landesschulrat über den Vorfall informieren.

Schäfer ist für ihre freizügigen Auftritte bekannt. Für Schlagzeilen sorgte unter anderem ihre Brustvergrößerung, bei der sie ihre Brustwarzen auf Herzform umoperieren ließ.