Like

Topmodel im Style-Talk

Supermodel und Pepe Jeans London Testimonial Cara Delevingne verrät im Interview ihre ganz privaten Style-Secrets!

Warum sich das zurzeit gefragteste Model der Welt manchmal wie ein Dinosaurier fühlt – und wer ihr hilft am Boden zu bleiben? Wir haben die Antworten …

Wie arbeitest du denim in deinen Alltags-Style ein?
Ich liebe Jeans, ich habe so ziemlich jeden Tag in meinem Leben Jeans getragen. Und wenn nicht, ist meistens etwas dabei – dieses etwas kann eine Jeans Jacke sein, Schuhe, oder vielleicht ein Hut. Oder das volle Programm. Warum nicht? Denim ist dazu da um damit zu spielen!

Wie würdest du deinen persönlichen Style beschreiben?
Ich würde meinen persönlichen Style nach dem Motto „Was auch immer ich an diesem Morgen sein möchte“ beschreiben. Es kommt darauf an, ob ich mich schick machen will. Vielleicht ist mein Style manchmal etwas sonderbar. Es kommt darauf an wie ich mich am Morgen fühle. Ich könnte mich wie ein Dinosaurier fühlen oder eine Turniertänzern, es kommt darauf an.

Wie beeinflusst London deinen persönlichen Style?
London beeinflusst meinen persönlichen Style grundsätzlich, da es sich immer verändert. Niemand hat Angst neue Dinge auszuprobieren. Das gilt für alle Londoner Designer, vor allem für die jungen. Ich denke, es geht immer darum vielseitig zu sein, sich für die Vergangenheit und verschiedene Farben zu erwärmen, das alles zu vereinen, um etwas völlig Neues zu kreieren. Obwohl ich eine eigene Art des Stylings habe, möchte ich nie zu etwas nein sagen. Ich schätze Kleidung sehr, aber das heißt nicht unbedingt, dass ich gut darin aussehe. Aber das ist das Wesen von London, du liebst alles auf eine Art. Je verrückter, desto besser.

Welche berühmten Londoner haben deiner Meinung nach einen tollen Style?
Kate Moss, Sienna Miller, Alexa Chung…

Wie würdest du mit einem Wort die Londoner Mode beschreiben? Und New Yorker Mode? Französische Mode? Bitte wähle nur ein Adjektiv für die einflussreichsten Modemetropolen.
Ich brauche mehr Worte! Für London sind es die Worte originell, kreativ, kultig, einflussreich und graphisch. New York ist einzigartig, bestimmt und organisiert. Paris ist klassisch, elegant, zeitlos und sehr schick.

Mode, ein Wort mit großer Bedeutung, was bedeutet es für dich?
Für mich bedeutet es die größte am meisten unkonventionelle „Familie“ und Rückhalts-Gruppe, die ich niemals missen möchte.

Wie hat das Modeln dein Leben verändert?
Ich weiß viel mehr über Mode, ich habe viel mehr Kleidung – schöne Kleidung, ich habe einige besondere Freunde gefunden und bin viel gereist.

Was magst du am meisten an deinem Job?
Das Reisen, die Leute die ich treffe und die mit denen ich arbeite.

Was ist die beste Style-Lektion die du je gelernt hast?
Ich lerne noch immer und mag es ich selbst zu sein.

Je größer dein Erfolg wird, desto mehr Beurteilungen folgen mit denen du konfrontiert wirst. Wie kommst du damit zurecht?
Ich habe ein tolles Netzwerk, das mich immer unterstützt, meine Familie, meine Modelagentur Storm, Freunde aus der Branche. Und natürlich meine Twitter-Follower, die mir dabei helfen mich nicht einsam zu fühlen und am Boden zu bleiben.

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen des Pepe Jeans London Shootings mit Cara: