Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Haar-Tipp

5 Tricks, wie du deine Babyhaare bändigen kannst

© Gettyimages.com

So unschuldig Babyhaare auch klingen, sind sie doch der größte Feind für jede perfekt sitzende Frisur. Wir verraten, wie du sie loswirst.

Feine neu gewachsene Härchen am Haaransatz stehen oft am gesamten Kopf ab und umrahmen ungewollt das Gesicht. Unternimmt man nichts dagegen, sorgen sie ungewollt für Aufmerksamkeit, weil sie sich hartnäckig gegen jede Frisur wehren. Liebevoll werden die kurzen Haare von allen Babyhaare genannt, süß sind sie aber eigentlich so gar nicht.

Mit diesen fünf Tricks (PLUS extra Tipp für Wagemutige!), hast du in Zukunft die feinen Härchen fest im Griff. So stehen traumhaften Frisuren nichts mehr Weg.

Selena Gomez weiß wie sie ihre Babyhaare bändigen kann. © Gettyimages.com

So kannst du Babyhaare endgültig bändigen

1. Zahnbürste

Wie so oft kann man einfache Alltagsgegenstände einfach zweckentfremden. Nimm eine Zahnbürste und besprühe es mit Haarspray. Mit der Zahnbürste kannst du dir jetzt die Babyhaare in die richtige Position kämmen. So bleiben die Haare bestimmt wo sie hingehören. Ein Vorteil davon ist, dass man auch coole Frisuren mit den Babyhaaren zaubern kann. Kim Kardashian ließ dafür beispielsweise von Laufsteglooks inspirieren und legt ihre Babyhaare zurzeit gerne an der Stirn an:

2. Augenbrauen-Gel

Auch ein Augenbrauen-Gel in derselben Farbe wie deine Haare sind kann Abhilfe bei den feinen Härchen schaffen. Wie bei dem Trick mit der Zahnbürste kämmt man die Babyhaare einfach zu den anderen herunter.

3. Lockenstab

Mit einem Lockenstab lassen sich die lästigen Babyhaare ebenfalls bändigen. Nach dem Stylen kann man das noch heiße (abgedrehte) Gerät vorsichtig vom Ansatz an über die Haare fahren. Durch die Hitze schließen sich die Babyhaare den anderen am Kopf entlang an. In diesem Video zeigt der kanadische Hair-Stylist Chris Weber Mirlach wie einfach das funktioniert:

4. Laser

Bekannt wurde dieser Trick durch Kim Kardashian: Sie lässt sich die Babyhaare um ihr Gesicht herum weglasern. Diese Laser-Methode ist natürlich besonders effektiv, jedoch auch kostspielig und mit Schmerzen verbunden.

5. Handcreme

Ist man unterwegs hat man meist keine Zahnbürste oder Haarspray zur Hand. Wollen die Haare also auf einmal nicht mehr so wie du willst, greift man am besten zu einer Handcreme aus der Tasche. Verteile sie ordentlich zwischen den Fingersitzen und fahre vorsichtig über die Babyhaare. Achtung, verwendet man zu viel der Handcreme sehen die Haare schnell fettig aus. Hier gilt also: Weniger ist mehr.

Extratipp für Mutige: Stirnfransen

Ein letzter Tipp zum Bändigen der kurzen Härchen: Ein Pony unter dem sich die Babyhaare schön verstecken. Dafür braucht es allerdings etwas Mut, schließlich ändert sich mit Stirnfransen dein Erscheinungsbild. Funktionieren tut es jedenfalls. Wie schön und vielfältig ein Pony sein kann, zeigen wir hier:

Countdown Singles Day

0
0
0
0
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly & Saison Update Newsletter startest du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren