Adi Weiss
Die amerikanische Rap-Ikone Missy Elliott (48) soll bei der Verleihung der MTV Video Music Awards Ende August einen Ehrenpreis erhalten. Wie der US-Musiksender am... Missy Elliott erhält Ehrenpreis bei MTV Video Music Awards

Die amerikanische Rap-Ikone Missy Elliott (48) soll bei der Verleihung der MTV Video Music Awards Ende August einen Ehrenpreis erhalten. Wie der US-Musiksender am Montag bekanntgab, wird der Sängerin und Musikproduzentin der „Michael Jackson Video Vanguard Award“ verliehen. Bei der Preisverleihung am 26. August in Newark (US-Bundesstaat New Jersey) soll Missy Elliott auch auftreten.

Sie sei für diese Auszeichnung „demütig dankbar“, schrieb die Rapperin am Montag auf Twitter. Sie vergieße Freudentränen. Die Trophäe zollt dem Einfluss des jeweiligen Preisträgers auf die Musikszene Tribut. Sie wird in Erinnerung an den Videoclip-Vorreiter Michael Jackson vergeben. Zu früheren Gewinnern zählen Jennifer Lopez, Pink, Rihanna, Beyonce, Justin Timberlake und Madonna.

Missy Elliott brachte ihr Debütalbum „Supa Dupa Fly“ 1997 heraus. Die fünffache Grammy-Preisträgerin gilt als die erfolgreichste Frau im männerdominierten Rap- und Hip-Hop-Geschäft, dank Hits wie „Get Ur Freak On“, „Work It“, „The Rain“ oder „All N My Grill“. Sie hat sich als Sängerin, Produzentin und Label-Chefin einen Namen gemacht und schrieb auch Songs für Stars wie Christina Aguilera, Destiny’s Child, Pink, Janet Jackson, Mariah Carey oder Whitney Houston.