Adi Weiss
Der kanadische Schauspieler Seth Rogen („The Disaster Artist“) hat dem US-Magazin „Interview“ davon berichtet, dass er in seiner Freizeit gerne Aschenbecher für seine Joints... Rogen töpfert in seiner Freizeit Aschenbecher für Joints

Der kanadische Schauspieler Seth Rogen („The Disaster Artist“) hat dem US-Magazin „Interview“ davon berichtet, dass er in seiner Freizeit gerne Aschenbecher für seine Joints töpfere. Zunächst einmal seien die getöpferten Gefäße „klein und irgendwie einfach zu machen“. Außerdem rauche er den ganzen Tag.

„Ich suche immer nach einem Ort, an dem ich meine Joints ablegen kann – ein kleines Bett – und flehe immer alle an, ihre Joints nicht auszudrücken, weil es sie versaut“, sagte der 37-Jährige dem US-Magazin „Interview“. Mit der Töpferei habe er angefangen, um sich zu beschäftigen, sagte der Schauspieler und Regisseur. Seine Ehefrau töpfere seit der Highschool und habe schon seit längerem versucht, ihn dafür zu begeistern. „Das ist für mich entspannender, als nur herumzusitzen und nichts zu machen – manchmal zumindest. Ich verbringe auch viel Zeit mit Nichtstun.“

Er freue sich immer, nach Hause zu gehen und Sachen zu machen, die nichts mit seinem Job zu tun hätten. Und er hoffe, dass er immer besser darin werde. Dank seines neuen Hobbys schaue er auch weniger Reality-TV. „Ich schaue trotzdem immer noch viel Reality-TV.“