Adi Weiss
Die französisch-US-amerikanische Schauspielerin Julie Delpy (49) hadert damit nur ein Kind bekommen zu haben. „Manchmal wache ich mitten in der Nacht auf und sage... Schauspielerin Julie Delpy hätte gerne mehr Kinder bekommen

Die französisch-US-amerikanische Schauspielerin Julie Delpy (49) hadert damit nur ein Kind bekommen zu haben. „Manchmal wache ich mitten in der Nacht auf und sage mir: Ich habe ein Kind. Das war’s. Warum zum Teufel habe ich nicht zehn bekommen, als ich es konnte? Oder, realistischer, fünf?“ sagte die in Paris geborene Filmemacherin und Schauspielerin dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

Sie merke erst jetzt, dass ihr Sohn ihr wichtiger sei als die Arbeit. Delpy spielte unter anderem in den Filmen „Before Sunrise“, „Before Sunset“, „Before Midnight“, „2 Tage in Paris“ und „2 Tage New York“ mit.

Im neuen Film „My Zoe“, der am 14. November ins Kino kommt, findet eine Mutter (gespielt von Delpy) sich nicht mit dem Tod ihrer kleinen Tochter ab. Sie bittet einen Reproduktionsmediziner (Daniel Brühl) in Moskau, das Kind zu klonen. Delpy selbst findet das ethisch okay: „Es gibt so viel Schlimmeres. Was diese Mutter tut, ist nichts Böses.“