Adi Weiss
Die Charity-A(u)ktion von Arnold Schwarzenegger Donnerstagabend im Kitzbühel Country Club in Reith hat 900.000 Euro eingebracht. Das Geld geht an die „Schwarzenegger Climate Initiative“,... Schwarzenegger-Auktion in Kitzbühel brachte 900.000 Euro

Die Charity-A(u)ktion von Arnold Schwarzenegger Donnerstagabend im Kitzbühel Country Club in Reith hat 900.000 Euro eingebracht. Das Geld geht an die „Schwarzenegger Climate Initiative“, die unter anderem weltweit Klimaprojekte wie die „Grüne Lunge Ugandas“ des Jane Goodall Instituts oder „Solar Skills and Environmental Education“ in Äthiopien von „Jugend eine Welt“ unterstützt.

„Hört nicht auf die Pessimisten,“ erklärte der Terminator im Zuge der Veranstaltung und meinte weiters: „Letztes Jahr haben mir die Leute gesagt, dass eine weitere Veranstaltung in Kitzbühel nicht funktionieren wird – dass es schon zu viele Partys gibt und wir keine weitere Benefizveranstaltung brauchen. Und heute sind wir völlig ausverkauft und sammeln ein Vermögen für eine großartige Sache“.

Es gebe keinen „Self-made man“, so der frühere Gouverneur Kaliforniens und Hollywoodstar. „Ohne unser fantastisches Team und ohne Sie alle, die Tickets gekauft haben, hätten wir das nicht geschafft. Vielen Dank an Sie alle, die diesen Abend zu einem Erfolg gemacht haben“, meinte die „Steirische Eiche“ in Richtung der Gäste.