Kategorie: Brust (Mann), Prim Dr. Johann Umschaden

Gynäkomastie: Männliche Brust  im Fokus:
„Bei Gynäkomastie nimmt die männliche Brust weibliche Formen an. Eine Operation kann Abhilfe schaffen.“ – Prim Dr. Johann Umschaden.

Bei Gynäkomastie nimmt die männliche Brust weibliche Formen an. Eine Operation kann Abhilfe schaffen. Die Brust ist das Symbol für Stärke und Vitalität beim Mann. Ein gut trainierter Brustmuskel formt den Oberkörper und trägt maßgeblich zu einer sportlichen, maskulinen Figur bei. Auch bei hartem Training ist dies allerdings nicht immer so: Durch die Vermehrung von Brustdrüsengewebe und/oder Fettgewebe kann die männliche Brust übermäßig ausgeprägt sein und weibliche Formen annehmen.

Abhilfe

Die so genannte Gynäkomastie ist für die Betroffenen oft stark belastend. In diesen Fällen kann eine einfache Operation – die Gynäkomastie-Korrektur – Abhilfe schaffen. Ihr Ziel ist es, das Gewebe durch Drüsen- und Fett-entfernung so weit zu reduzieren, dass eine für den männlichen Körperbau normale Brustform entsteht. Bei Vorliegen einer Zusatzversicherung kann die operative Entfernung von Brustdrüsengewebe nach chefärztlicher Bewilligung über diese abgerechnet werden. Prim. Dr. Johann Umschaden und sein bestens geschultes Team beraten Sie gerne und begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunsch-ergebnis.

"Bei Gynäkomastie nimmt die männliche Brust weibliche Formen an. Eine Operation kann Abhilfe schaffen."

„Bei Gynäkomastie nimmt die männliche Brust weibliche Formen an. Eine Operation kann Abhilfe schaffen.“ – Foto (C) Thinkstock.com

Prim Dr. Johann Umschaden

Prim. Dr. Johann Umschaden
Hauptstraße 140, 8301 Laßnitzhöhe
Beratungsoffice Wien
Elisabethstraße 22, 1010 Wien,
Tel.: 01 / 585 40 30 ,
www.schwarzlklinik.at

Prim. Dr. Johann Umschaden
Hauptstraße 140, 8301 Laßnitzhöhe
Beratungsoffice Wien
Elisabethstraße 22, 1010 Wien,
Tel.: 01 / 585 40 30 ,
www.schwarzlklinik.at

Weitere Beiträge von Prim. Dr. Johann Umschaden