Hass im Netz

Amber Heard soll Opfer gezielter Kampagnen sein

Nach dem Urteil folgt jetzt der große Schock: Amber Heard muss ihre Millionen-Villa verkaufen. © Gettyimages.com

Die Analyse-Plattform Bot Sentinel behauptet, dass während des Verleumdungsprozesses in sozialen Medien gezielt Stimmung gegen Amber Heard gemacht worden ist. Angeblich habe sie mehr Unterstützer als bislang angenommen.