Beate beschimpft Azdim wüst

Während andere "Amore unter Palmen"-Darsteller im Liebesglück sind, sieht es für Beate eher trostlos aus. Azdim hat sie nur kurz nach der Verlobung verlassen, der Grund ist nicht gewiss. Ob fehlendes Geld oder die unterschiedlichen Kulturen der Grund waren, bleibt für sie unbeantwortet: "Ich habe keinen Kontakt mit Azdim oder mit der Familie, sie haben es verboten." Doch nun zeigt sich ein ganz anderes Bild von Beate. Die Blondine beschimpfte ihre große Liebe kurz vor dem plötzlichen Liebes-Aus. 

Nach dem gescheiterten Besuch bei der Botschaft ist alles anders. So meint die Österreicherin, dass Azdim sie nicht mehr verstehen würde, die Sprachbarriere scheint gewachsen zu sein. Ein Umstand, der sie komplett in Rage bringt. Ihr reißt der Geduldsfaden: "Hast du heute einen radierten Schädl, oder was?" Noch kann Azdim lachen, zum Glück gibt es die Sprachbarriere.

 

Beate ist auf Azdim losgegangen

Doch noch mehr, auch der Körper des Marokkaners scheint die gebürtige Slowakin zu stören: "Du hast ihn gesehen! Er ist so jung und hat schon..." Dann zeichnet sie einen übergroßen Bauch nach. Ihre Begleitung nennt seinen Bauch "Wampe". Wo sind nur die Liebesbekundungen hin?

Alles war das noch nicht. Unter Tränen gesteht Beate: "Ich bin so explodiert, dass ich auch auf ihn losgegangen bin." Was genau noch alles passiert ist, wird sich in der zehnten und letzten Folge der fünften Staffel "Amore unter Palmen" zeigen.

Beate beschimpft Azdim © ATV
Das Staffelfinale von "Amore unter Palmen – Fremdenverkehr und mehr" am Mittwoch, 24. Mai um 20.15 Uhr auf Joyn & ATV

Das ist Joyn

Joyn ist Österreichs neuer kostenloser SuperStreamer. Joyn bietet 50+ Premium Live-Channels, ein riesiges On-Demand Angebot mit über 15 Mediatheken, exklusive 7-Tage-Previews, Serien, Filme, Shows sowie über 30 Radiosender. Joyn ist ab sofort auf www.joyn.at und in allen App-Stores und auf allen Plattformen verfügbar.

Mehr zum Thema
News Promi-News

Watch next