Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Next Generation

Aus diesem cleveren Grund ist Schauspielerin Selina Graf nie zufrieden

Schauspielerin Selina Graf ist derzeit in der ORF-Serie ‚Walking On Sunshine‘ zu sehen. © Victoria Herbig

Selina Graf ist Jungschauspielerin und der neue ORF-Star in ‚Walking On Sunshine‘. Beim großen STYLE UP YOUR LIFE! Modeshooting hat uns die Salzburgerin intime Details, ihre Träume und ihre größten Herausforderungen verraten.

Wann hast du gewusst, dass du Schauspielerin werden möchtest?

Das war mit 15, weil ich da das erste Mal beim Jugendclub vom Salzburger Landestheater war. Dadurch bin ich dann zu einer Produktion gekommen und das hat echt Spaß gemacht.

Du spielst bei der ORF-Sendung ‚Walking On Sunshine‘ mit, davor warst du eher auf der Theaterbühne zu sehen. Was ist der große Unterschied für dich zwischen den beiden Bühnen?

Der Hauptunterschied ist, dass man am Theater sehr viel proben kann und am Set nicht. Man muss sich Zuhause mehr vorbereiten, man muss überlegen was davor passiert ist, wie die Stimmung der Person ist. Man dreht ja meistens nicht chronologisch. Beim Film ist alles viel intimer. Im Endeffekt hat das überhaupt nichts miteinander zu tun.

Und was macht dir zurzeit mehr Spaß?

Zurzeit ist das Film.

Was war deine bisher herausfordernste Rolle?

In der zweiten Staffel von Walking On Sunshine waren einige Szenen herausfordernd. Dieser Brand oder auch meine ersten Sex-Szenen. Da musste ich manchmal über meinen eigenen Schatten springen.

Wo stehst du gerade auf der Zufriedenheitskala von 1-10?

Ich würde sagen 7 oder 8. Corona ist zwar immer noch da, aber ich kann wieder arbeiten. Aber ich glaube, man darf nie fully satisfied sein. Sonst ist da kein Platz nach oben.

Was ist dein größter Traum?

International zu drehen.

Was liebst du an dir am meisten?

Ich mag an mir, dass ich sehr selbstbewusst und extrovertiert bin.

Und am wenigsten?

Dass ich oft zu ungeduldig bin.

Was ist für dich der coolste Herbsttrend?

Viele Sachen übereinander getragen. Dieser Zwiebellook klingt zwar altbacken, aber ich mag das. Jeansjacken, Lederjacken, Schals und Hüte - all das kann ich leider im Sommer eher nicht tragen und freue mich jetzt schon darauf.

No-Go für den Herbst?

Pelz finde ich überhaupt nicht gut. Ansonsten gibt es keine No-Gos. Jeder soll das anziehen, was er will.

Was sind deine drei wichtigsten Beauty-Utensilien?

Ich brauche immer meine wiederverwendbaren Wattepads und mein Gesichtspeeling. Und meinen liebsten Nagellack: Gelsetter von Essie.

Das ist Selina Graf

Selina Graf wurde 1994 in Salzburg geboren. Bereits mit 15 Jahren schnupperte sie Bühnenluft, danach war sie am Salzburger Landestheater, im Dschungel Wien, bei den Salzburger Festspielen im Jedermann und im Burgtheater zu sehen. 2016 wurde sie im Rahmen des 15. Fidelio Wettbewerbs in der Sparte Fidelio.Kreation ausgezeichnet. 

Schon während ihrer Schauspiel-Ausbildung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ergatterte sie die Rolle der Conny Ulrich in der ORF-Serie Walking On Sunshine. Mit der Erfolgsserie gelang ihr der große Durchbruch in Österreich - wobei wir sicher sind, dass wir noch jede Menge von der Salzburgerin sehen werden. Derzeit dreht sie die dritte Staffel von Walking On Sunshine unter der Regie von Andreas Kopriva.

Frohnatur Selina Graf präsentiert in der STYLE UP YOUR LIFE! Herbstausgabe neue Modetrends. © Gerry Frank

3 überraschende Fakten über Selina Graf

  • Zweites Standbein Bevor die Salzburgerin sich endgültig dem Schauspiel zuwendete, studierte sie in ihrer Heimatstadt Mathematik.

  • Hands On Mentalität Die 26-Jährige hat die Handwerkskunst für sich entdeckt. Von Töpfern bis Stricken ist Selina alles als Zeitvertreib recht.

  • Jeans-Lover? Eher nicht, Selina Graf besitzt nämlich keine einzige Jeans.

Bald auf Disney+ Lego Star Wars Holiday Special

0
0
0
0
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly & Saison Update Newsletter startest du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren