Große Vorbilder

Ja, es ist schon sehr löblich, selbstlos zu sein. Es gibt ja auch große Vorbilder, die schlussendlich für ihre Selbstlosigkeit sogar heilig gesprochen wurden: Mutter Teresa zum Beispiel.

Aber wie gut kann es für sich selbst sein, die eigene Meinung zum Wohl der anderen immer hintanzustellen und sich selbst dabei zu verleugnen? Wie viel bleibt von dir und deiner Persönlichkeit über, wenn du zu allem immer nur Ja & Amen sagst?

People Pleaser bei den Promis...