'' Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Sauber-Männer

Die 5 Gebote der Männerpflege

Schön wie David Beckham? Wir verraten, auf was Mann bei der Pflege achten muss. © Gettyimages.com

Auch für Männerhaut ist eine regelmäßige Gesichtspflege wichtig. Hier sind die 5 Gebote der Männerpflege für die schönste Haut seines Lebens.

Männerhaut hat bei der Gesichtspflege andere Ansprüche als Frauenhaut. Nicht nur, dass Männerhaut um 15-20 Prozent dicker ist als Frauenhaut, enthält die Haut bei Männern dank des Hormons Testosteron mehr und größere Talgdrüsen, die mehr Hautfett produzieren. Das muss bei der richtigen Männerpflege unbedingt beachtet werden.

Schöne Haut? Mit diesen Regeln klappt's. © STYLE UP YOUR LIFE!

Dieses Hautfett bildet einen Schutzfilm auf der Haut, daher verliert Männerhaut weniger Feuchtigkeit. Dadurch wird die Haut vor dem Austrocknen geschützt und wirkt glatter - Männer bekommen daher auch erst später Falten als Frauen. Zusätzlich haben Männer mehr Kollagenfasern, die Männerhaut ebenfalls straffer und robuster machen. Da Kollagen in der Haut Wasser speichert, benötigt man bei der Männerpflege weniger Feuchtigkeit als bei der Gesichtspflege für Frauen.

1. Du sollst dein Gesicht 2 x täglich reinigen

Männerpflege besteht aus weit mehr als nur Wasser und Seife. Heute reinigt mann mit auf den Hauttyp abgestimmten Produkten, je nachdem ob er empfindliche oder trockene Haut hat. Aufgrund der höheren Talgproduktion brauchen Männer in ihrer täglichen Pflegeroutine mehr Tiefenreinigung.

Nur selten muss die Reinigung speziell für Männer schon pflegende Eigenschaften haben, da ihm hier eine von Natur aus öligere Haut, die mehr Talg produziert, entgegenkommt. Für eine empfindliche Haut sollten beruhigende Wirkstoffe wie zum Beispiel Kamille enthalten sein, für besonders ölige Haut eignet sich Teebaumöl sehr gut. Die Haut sollte immer morgens und abends gereinigt werden.

3 Basics für deine Haut

2. Du sollst deine Haut pflegen

Der Griff in den Tiegel deiner Partnerin ist absolut verboten. Männerpflege ist auf die individuellen Bedürfnisse der Männerhaut abgestimmt. Tagespflege ist dementsprechend leichter und denthält weniger Fett als die Tagespflege für Frauen. Schon die Konsistenz ist so aufgebaut, dass die Pflege schneller einzieht. Denn mehrere Studien haben ergeben, dass Männer das Gefühl, dass eine Creme auf der Haut liegt, nicht mögen und sich daher auch nicht gerne eincremen. Last but not least duftet Männerpflege eher neutral oder erfrischend herb, während die Tagespflege für Frauen gerne Aromen von Rose oder Vanille enthält.

3. Du sollst nicht auf deine Augenpartie vergessen

Auch wenn die Haut eines Mannes mehr Talg - also Fett - produziert als jene der Frau: Die Augenpartie enthält auch bei ihm keine Talgdrüsen. Das bedeutet, dass auch Männer die zarte Haut rund um die Augen mit einer Extraportion Pflege verwöhnen müssen. Diese wird punktweise unterhalb der Augen aufgetragen und mit der Fingerkuppe des Ringfingers sanft nach außen hin in die Augenpartie eingeklopft. Die Augenpartie sollte ebenfalls morgens und abends eingecremt werden.

4. Du sollst deine Haut vor Sonne schützen

Auch wenn einige Männer glauben, dass ihre Haut weniger empfindlich ist: Sonnenschutz ist für Männerhaut genauso wichtig wie für die der Frauen. Vor allem im Gesicht ist ein Sonnenschutzfaktor von 30 notwendig. UV-Strahlen lassen nämlich die Haut nicht nur schneller altern, sie erhöhen auch das Risiko für Hautkrebs.

5. Gönne dir 1 x pro Woche eine Extraportion Pflege

1 x pro Woche sollte auch Mann auf die speziellen Bedürfnisse seiner Haut eingehen und ihr die Extraportion Pflege in Form von Masken zukommen lassen. Dafür das Gesicht nach der Reinigung mit einem Peeling in kreisenden Bewegungen von abgestobenen Hautschüppchen befreien. So wird sie auch tiefenwirksam gereinigt. Gleichzeitig hilft ein Peeling gegen eingewachsenen Barthaare und sorgt für eine zarte Haut.

Danach wird die speziell auf den Hauttyp und die individuellen Bedürfnisse passende Maske aufgetragen. Als sehr beliebt haben sich sogenannte Gesichtstuchmasken erwiesen. Sie sind extrem unkompliziert in der Anwendung und müssen auch nur 5 Minuten einwirken - also ideal für Männer, die nicht Stunden im Bad verbringen möchten.

Die Reste der Maske werden wie eine Gesichtspflege in die Haut einmassiert.