Hochzeit 2021

Diese 5 Hochzeitstrends sind gekommen um zu bleiben

Pernille Teisbaek und Philip Lotko feierten eine Traumhochzeit. © Brides.com

Diese grandiosen Hochzeits-Trends überraschen jetzt alle. Welche neuen Brautkleider sorgen in dieser Saison für Aufsehen? Welche Traditionen werden über Bord geworfen? Und welche Trends sind gekommen um zu bleiben? Wir haben bei Experten nachgefragt.

Alles neu bei deiner Traumhochzeit

Du möchtest noch in diesem Jahr heiraten oder träumst vorab von deinem großen Tag? Dann bist du hier richtig. Die neuen Hochzeitstrends 2021 laden zum Träumen ein und überraschen mit individuellen Aspekten.

Wir stellen euch die neuen "Wedding-Trends" vor und haben die Hochzeit der Influencerin Pernille Teisbaek (1 Mill. Follower auf Instagram) unter die Lupe genommen. Die Trendsetterin aus Dänemark hat einige der Hochzeitstrends bei ihrer Traumhochzeit perfekt umgesetzt.

Echt inspirierend: So schön war die Traumhochzeit von Pernille Teisbaek

1
/
6

#Das Brautkleid ist klassisch und schlicht

Petra Steinecker, Chefeinkäuferin Steinecker bestätigt, das der Trend beim Brautkleid, neben den beliebten Vintage und Boho Kleidern immer mehr hin zu einfachen Schnitten und cleanen, leichten Stoffen geht.

Klassische Modelle sind gefragt, denn das Clean Chic Design liegt im Trend.

Brautkleid aus der Sposa-Kollektion von Steinecker. © Steinecker

Wenn die Braut gerne Ausschnitt trägt, hat sie bei den Brautkleider-Trends 2021 die Wahl zwischen einem tiefen V-Ausschnitt vorne am Dekolleté oder hinten am Rücken

Wer es hochgeschlossen mag, findet jetzt viele Traumkleider aus Satin oder Spitze. Die Dänin Pernille Teisbaek hat ihre Hochzeitsrobe bei Designerin Vera Wang anfertigen lassen. Der Spitzentraum im 40er-Jahre Sil mit langen Ärmeln und Perlenzierde ist hochgeschlossen und hat eine traumhafte Schleppe.

Dazu ließ sie sich einen passenden Perlen-Gürtel von Gudritz Couture anfertigen, sowie Pumps von Manolo Blahnik, die mit derselben Spitze des Brautkleides überzogen wurden.

Styling-Tipp von Petra Steinecker:

In diesem Jahr ist auch der Hosenanzug in Weiß für Fashionistas ein Thema. Wer bei der großen Hochzeitsfeier nicht auf das traditionelle Brautkleid verzichten will, kann den coolen Braut-Anzug auch zur Braut Party, standesamtlichen Feier oder als zweites Outfit für die späteren Stunden auf der Hochzeit tragen.

Jetzt shoppen:

#Ringe aus recyceltem Gold

Auch bei den Eheringen wird immer mehr auf Ethik und Nachhaltigkeit geachtet. Immer mehr Goldschmiede achten darauf zur Herstellung der Eheringe ethisch hergestelltes oder recyceltes Gold oder Silber zu verwenden.

Auch Influencerin Pernille Teisbaek war lokal bei ihrem Goldschmied des Vertrauens. Das Brautpaar hat sich Ringe aus recyceltem Gold gewünscht, keine klassisch, goldenen Eheringe, sondern auch ungewöhnlich im Design.

Die Eheringe von Pernille Teisbaek und Philip Lotko. © Juwelier Griegst
Der Wunsch zur Nachhaltigkeit und Fair Trade ist auch in unserer Branche spürbar. In unserem Hause setzt man ohnehin auf rezykliertes Gold. Gemeinsam mit der Schmuckdesignerin Guya Merkle haben wir diesem Trend folgend eine leistbare, junge und nachhaltige Kollektion ins Leben gerufen: pro verkauftem Stück gehen 50 Euro an die „Earthbeat Solutions Foundation“. Philipp Pelz, General Manager Wempe Österreich

#Dresscode der Bridesmaids

Auch beim Dresscode der Bridesmaids gibt es eine Veränderung. Die Brautjungfern müssen nicht mehr alle im selben Kleid kommen. Genial, denn nicht jedem steht derselbe Schnitt oder Farbton.

Heute kann man das Outfit individuell auf das Thema abstimmen. Die Looks sollten nur harmonieren, etwa in einer Farbfamilie bleiben. Ob dabei das Material, die Farbe, oder ein Muster tonangebend ist, bestimmt die Braut.

Instargram-Star Pernille Teisbaek hat sich für Satin als Material entschieden und einen Goldton als Farbe. Den Schnitt und Design konnten sich ihre Brautjungfern selbst aussuchen.

Pernille Teisbaek mit ihren Brautjungfern Cecilie Thorsmark und Hanna Loffler © Brides.com

#Bridesmen

Auch Hochzeitstraditionen werden modernisiert. Warum sollte man den besten Freund beim Poltern nicht dabei haben? Warum müssen Brautjungfern weiblich sein?

Bridesmen sind ab sofort willkommen und dürfen weder beim Junggesellinnen-Abschied, noch bei der Hochzeit fehlen. Apropos: Entertainer Riccardo Simonetti war Bridesman bei der Hochzeit seiner besten Freundin Farina Opoku. Definitiv unser Lieblingstrend 2021!

Entertainer Riccardo Simonetti als "Brautjungfer" bei der Hochzeit von Farina Opoku. © Riccardo Simonetti

#Trockenblumen

Natürliche Erdtöne gehören zu den beliebtesten Farbtrends bei Hochzeiten. Besonders gut bringt man solche Farben mit Trockenblumen wie Pampasgras oder Schilf ins Hochzeitskonzept. Neben Eukalyptus, Sukkulaten, Dahlien, usw. gehören nun konservierte oder getrocknete Blumen und Gräser zu den neuen Trendpflanzen beim Hochzeitsstrauss und der Hochzeitsdeko.

Ob bei Hochzeiten oder beim Polterern - das stimmige Blumenmeer ist langlebig und auch die Hochzeitsgäste dürfen nach dem Fest ein paar Trockenblumen mitnehmen. Eine schöne Erinnerung.

Apropos: Die Fashionistas lieben diesen nachhaltigen Trend. Sowohl die Dänin Pernille Teisbaek, als auch die Deutsche Farina Opoku haben bei ihrer Hochzeit auf saisonale und regionale Blumen gesetzt.

Trockenblumen von We Are Flowergirls. © weareflowergirls.com