'' Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Über kurz und lang

Drei Haartrends, die du im Frühjahr lieben wirst!

Layering Bob oder ultralanges Haar - wir verraten dir, was zu dir passt! © Gettyimages.com / Collage by STYLE UP YOUR LIFE!

Du wirst "Good Hair Days only" haben im kommenden Frühling. Und warum? - Wegen dieser drei Top-Frisurtrends! Wir verraten, ob sie dir stehen und wie du sie stylst. Du musst dich nur noch zwischen Layering Bob, ultralangem Haar und Low Ponytail entscheiden.

Der Layering Bob

Auf deine Gesichtsform angepasst, passt der stufig geschnittene Bob immer. © Gettyimages.com

Welcher Bob-Typ bist du? Der Grundschnitt eines stufigen Bob's – dem sogenannten Layering Bob – sollte vom Friseur an deine Gesichtsform  angepasst sein. Dann steht dieser Cut einfach jeder Frau! Durch die Stufen kommt dieser Bob ein Weilchen ohne Friseurbesuch aus, was in Zeiten der Corona-Pandemie von Vorteil sein kann.

Pflege & Styling des Layering Bob: Will man den Pony zwischendurch selbst kürzen, so geht das am besten mit einer Nagelschere. Diese senkrecht halten und mit kleinen Schnitten die Stirnfransen auf die gewünschte Länge bringen.

Versucht es beim Styling ruhig mal mit lässigen Waves. Dafür das Haar ganz trocken föhnen, etwas Hitzeschutz einarbeiten und mit dem Lockenstab in Form bringen.

Très chic und very french wirkt der Bob, wenn man ihn in sanften Wellen und mit relativ kurzem Pony trägt. Dazu rote Lippen und ab geht es nach Paris!

Ultralanges Haar

Durch die diversen Lockdowns haben viele unfreiwillig langes Haar - gut, dass es jetzt im Trend ist! © Gettyimages.com

Wem steht die Traummähne? Vor allem Frauen mit breitem oder eckigem Gesicht passen ultralange Haare. Wenn man ein längliches, schmales Gesicht hat, sollte man seitlich Stufen tragen, da das Gesicht sonst optisch in die Länge gezogen wird.

So pflegst du langes Haar: Sehr langes Haar kann man mit zu viel Hitze-Styling schnell schädigen. Deshalb auf eine gute Qualität von Glätteisen achten und immer einen Hitzeschutz verwenden.

Einmal pro Woche sollte man langen Haaren eine nährende Pflegemaske gönnen. Denn nur gesundes Haar sieht echt mega aus!

Low Ponytail

Mit einer große Schleife verziert, bekommt der tief gebundene Pferdeschwanz eine feminine Note. © Gettyimages.com

Wem steht’s?  Für die Trägerinnen langer Haare gibt es eine sehr stylische Trend-Variante: den Low Ponytail. Dieser Style ist ideal, wenn die Frisur nicht mehr perfekt sitzt und steht jedem, der langes Haar trägt. Lässig wirkt es, wenn man die Seitenpartie stufig geschnitten hat und ein paar Strähnen ins Gesicht fallen.

Der schönste Haarschmuck der Saison

So geht’s:  Das Haar mit einer weichen Bürste nach hinten frisieren und tief im Nacken zu einem lockeren Zopf binden. Mit einer überdimensionalen Schleife schmücken. Eventuelle fliegende Härchen mit einer Stylingcreme zähmen.