'' Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Schnelle Küche

Einfach & gut: Die 7 besten Rezepte mit Süßkartoffel

Süßkartoffeln sind nicht nur gesund, fein belegt werden sie zur genussvollen Hauptmahlzeit. © Ella Olsson / Unsplash.com

Euch ist Brathünchen, Taco-Füllung oder veganes Chilli übrig geblieben? Das ist gut so. Nur rauf damit auf eine gebackene Süßkartoffel und fertig ist das Gourmet-Essen. Na ja, fast – wir haben hier die besten Süßkartoffel-Rezepte für euch!

Facts zu Süßkartoffeln

Solltet ihr Lust haben, Vitamin A und C, Ballaststoffe, Kalium und Eisen mit Genuss zu euch zu nehmen, dann ist der Biss in eine gebackene Süßkartoffel schon mal richtig. Sie hat zwar mehr Kalorien als eine herkömmliche Kartoffel, ist aber nährstoffreicher - ein guter Grund, sie gesünder zu nennen. Und mit den richtigen Belägen holt ihr euch noch wertvolles Eiweiß und gesundes Fett dazu.

In der Mikrowelle gegart hat die Süßkartoffel einen niedrigeren glykämischen Index als im Backrohr.

Die 7 besten Rezepte mit Süßkartoffeln

#1 Süßkartoffeln mit Spinat & Ziegenkäse

Zutaten (für vier Personen)

  • 2 Süßkartoffeln (à ca. 400 g)
  • 2 TL Olivenöl
  • 1/2 Dose Kichererbsen (ca. 120 g)
  • 75 g Ziegenfrischkäse
  • 50 g junger Blattspinat
  • 35 g geriebener Käse
  • abgeriebene Schale 1/4 Bio-Zitrone
  • Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel (gemahlen)

So geht's

Schritt 1: Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze aufheizen. Die gewaschenen und getrockneten Süßkartoffel halbieren, mit Öl bepinseln und etwa 40 Minuten backen.

Schritt 2: In der Zwischenzeit die Abgetropften Kichererbsen, den überkochten, grob gehackten Spinat mit Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Zitrone würzen und vermischen.

Schritt 3: Ein wenig Fruchtfleisch den fertig gebackenen Süßkartoffeln herauslösen und unter die Spinat-Mischung geben. Jetzt alles in die Hälften füllen, mit Ziegenkäse und geriebenem Käse belegen und etwa 10 Minuten überbacken.

#2 Mexikanisch gefüllte Süßkartoffel

Zutaten

  • 4-5 Mittlere Süßkartoffeln
  • 1 EL Öl
  • 1 fein gewürfelte Zwiebel
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Paprika (kleinwürfelig geschnitten)
  • 1 Dose schwarze Bohnen (abgespült und abgetropft)
  • 1 Dose Mais (abgespült und abgetropft)
  • 3-4 EL Salsa-Sauce
  • Salz, Pfeffer, eine Prise Chili
  • 120 g veganen Käse gerieben

So geht's

Schritt 1: Backrohr auf 220 °C Ober-/Unterhitze aufheizen. Süßkartoffeln ein paar Mal mit der Gabel einstechen und für etwa 40-45 Minuten backen bis sie weich sind. Optional kann man sie in ein Geschirrtuch wickeln und 10 Minuten in der Mikrowelle garen.

Schritt 2: In der Zwischenzeit Zwiebeln und Paprika in Öl weich braten, Knoblauch hinzufügen und mitbraten, bis er duftet und mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen nach Belieben abschmecken.

Schritt 3: Aus den fertigen Süßkartoffeln etwas Fruchtfleisch rauslösen und mit Bohnen, Mais und der Zwiebelmasse vermischen. In die Süßkartoffel-Hälften füllen, mit veganem Käse bestreuen und 5-10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

#3 Süßkartoffel-Appetizers mit Feta

Zutaten

  • 1 Süßkartoffel (ca. 300g)
  • 1 Packung Feta
  • 4-5 Stck. getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 TL Oregano (frisch oder getrocknet)
  • 2 EL Olivenöl
  • Spritzer Zitronensaft, Salz & Pfeffer

So geht's

Schritt 1: Backrohr auf 190 °C Ober-/Unterhitze aufheizen. Gewaschene Süßkartoffel in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern und mit Olivenöl bestreichen. 

Schritt 2: Feta mit einer Gabel zedrücken, mit den getrockneten Tomaten, dem restlichen Olivenöl verrühren und mit Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3: Je einen gehäuften Esslöffel Feta-Masse auf die Süßkartoffel-Scheiben setzen und für 20 Minuten im Backrohr garen.

 

#4 Gebackene Süßkartoffel mit Honig-Limetten-Joghurt-Dip

Zutaten

  • 1 Süßkartoffeln
  • 1 EL Honig
  • 1/2 TL getrocknete Chiliflocken
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 dünne Frühlingszwiebel
  • 5 EL griechischer Joghurt
  • 1 Limette
  • Olivenöl
  • Fleur de sel

So geht's

Schritt 1: Die Süßkartoffeln gründlich waschen und in Spalten schneiden. In einer Auflaufform oder einem ofenfesten Topf geben. Chiliflocken, Fenchelsamen und Pfeffer in einem Mörser klein stoßen. Zusammen mit Honig, 4 EL Olivenöl, ein gute Prise Fleur de Sel und den Gewürzen über die Süßkartoffeln geben und alles gründlich vermischen.

Schritt 2: Den Backofen auf 220 °C vorheizen, währenddessen ziehen die Süßkartoffeln durch. Ist der Backofen aufgeheizt, werden sie darin für 30 Minuten gebraten.

Schritt 3: Währenddessen Joghurt mit Flur de Sel, 1 EL Olivenöl und den Saft einer halben Limette verrühren und abschmecken. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Sind die Süßkartoffeln weich gegart und ihre Ecken knusprig, wird der Joghurt darüber geträufelt und die Petersilie sowie die Frühlingszwiebel darüber gestreut.

 

#5 Ofengebackene süße Süßkartoffel

Zutaten

  • 1 Stk Süßkartoffel
  •  1 EL Mandelbutter (oder eure Lieblingsbutter)
  •  ½ Stk Banane
  •  ein paar Heidelbeeren
  •  1 EL Mandeln
  •  1 EL Honig

So geht's

Schritt 1: Die gewaschenen Süßkartoffel mit einer Gabel rundherum einstechen und für 10 Minuten, bzw. bis die Süßkartoffel weich ist, in die Mikrowelle geben. Oder im Backrohr bei 180 °C 50 Minuten backen.

Schritt 2: Die Süßkartoffel längs aufschneiden und mit Mandelbutter innen bestreichen. Bananenhälfte in Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Heidelbeeren in die Süßkartoffel hineinlegen. Mit grob gehackten Mandeln bestreuen und mit dem Honig beträufeln.

#6 Gefüllte Süßkartoffel mit Spinat und Feta

Zutaten

  • 2 große Süßkartoffeln

  • Salz & Pfeffer

  • ca. 50g Feta oder Schafskäse

  • 20-30g Pinienkerne

  • Parmesan

  • Kresse

  • 2 Hände voll Blattspinat frisch oder aus dem Kühlregal

  • 2-3 EL Parmesan

  • 1-2 TL Frischkäse (optional)

So geht's

Schritt 1: Den Ofen auf 200°C (392°F) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Die Süßkartoffeln waschen und abtrocknen. Kartoffeln halbieren und mit einem Messer grob einritzen um die Garzeit zu verkürzen. Je nach Größe brauchen die Kartoffeln 40-60 Minuten um durchzugaren. Sie sollen schön weich sein. Bei Zweifeln eine Gabel zur Hilfe nehmen und in die Kartoffel stechen. Wenn sie sich leicht wieder entfernen lässt, sollte sie gut sein.

Schritt 2: Während die Kartoffeln garen einen Topf auf dem Herd erhitzen und den Spinat mit etwas Wasser (oder Öl) hineingeben. Mit etwas Parmesan und Frischkäse vermischen. Mit Pfeffer & Salz abschmecken und zur Seite stellen. Wenn die Süßkartoffeln fertig gegart sind, das Blech aus dem Ofen nehmen und mit einem Löffel aushöhlen. Den Herd auf 100°C herunter regeln.

Schritt 3: Die Süßkartoffelmasse zerkleinern und zu dem Spinat hinzugeben. Den Fetakäse mit den Händen zerbröseln und ebenfalls dazugeben. Die ausgehöhlten Kartoffelschalen nun mit der Masse füllen und noch etwas Parmesan drüber raspeln. Für weitere 10-15 Minuten im Ofen erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Währenddessen in einer kleinen Pfanne die Pinienkerne ohne Öl kurz anrösten. Die Kartoffeln herausnehmen, auf Tellern servieren und mit Pinienkernen und Kresse garnieren.

#7 Gefüllte Süßkartoffel mit Pilzen

Zutaten

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Handvoll Champignons oder gemische Pilze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Crème fraîche
  • Salz + Pfeffer

So geht's

Schritt 1: Die Süßkartoffel mit einer Gabel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze für 50 Minuten bis 1 1/2 Stunden (je nach Größe) backen, bis sie sich beim Einstechen mit einem Messer weich anfühlt und gar ist.

Schritt 2: Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. In einer Pfanne das Kokosöl schmelzen und die Pilze und die Frühlingszwiebel darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3: Die gebackene Süßkartoffeln der Länge nach Aufschneiden – allerdings nur so weit, dass sie unten noch zusammen hält und leicht aufgeklappt werden kann. Die beiden Hälften mit dem Crème fraîche bestreichen und mit der Pilzpfanne füllen.