Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Das erwartet uns 2020

Kanye West – Vom Rapper zum US Präsident?

© Gettyimages.com

Kanye West ist derzeit in aller Munde. Meint er es wirklich ernst mit seiner Präsidentschaftskandidatur 2020? Und was hat es mit den Vorwürfen gegen seine Ehefrau Kim Kardashian auf sich? Wir haben alle Infos für dich.

Nach langen Spekulationen machte Kanye West am 4. Juli 2020 ernst und gab seine US-Präsidentschaftskandidatur für die Wahlen im November 2020 bekannt.

Bereits seit der letzten Präsidentschaftswahl 2016 äußerte sich der Rapper immer wieder einmal politisch. 2016 unterbrach er beispielsweise eines seiner Konzerte in Sacramento für eine Wutrede über die Verliererin Hillary Clinton.

West gilt seit einigen Jahren als echter Unterstützer von Donald Trump. Eigenen Aussage zufolge „liebe“ er Trump, die Caps mit seinem Wahlslogan ‚Make America Great Again‘ trägt der Rapper regelmäßig, denn mit ihnen fühle er sich wie ein Superheld.

Donald Trump und Kanye West verbindet laut eigenen Aussagen eine langjährige Freundschaft. Laut Trump sei West „ein guter Mann“, mit dem er gerne über das Leben diskutiere.

Im Oktober 2018 durfte an so einem Gespräch im Oval Office auch die Presse teilhaben. West musste nach seinen Aussagen dort über Nordkorea und Black Lives Matter viel Kritik einstecken, die Presse bezeichnete seine Aussagen als ‚katastrophal‘ und ‚bizarr‘.

Ob die Präsidentschaftskandidatur von Kanye der Freundschaft mit Donald Trump schadet? Wir werden sehen. Die Chancen eines Gewinns sieht Trump zumindest als nicht sehr wahrscheinlich. In einigen Bundesstaaten hat der Musiker nämlich bereits die Frist der Registrierung verpasst. Trump sehe das als Testlauf für West, um dann 2024 nochmal ernsthaft antreten zu können. Auf Twitter sind die User zumindest ganz und gar nicht begeistert:

Skandale und Liebe

Bei seinem ersten Wahlkampfauftritt am 19. Juli 2020 in South Carolina ging für den Rapper alles schief. Anstatt seiner Präsidentschaftskandidatur Ernsthaftigkeit zu verleihen, brach der 43-Jährige in Tränen aus.

Sein Vater habe ihn damals abtreiben lassen wollen und auch er habe 2013 daran gedacht, dass Kim Kardashian die gemeinsame Tochter abtreiben lassen solle.

Ich habe fast meine Tochter getötet! Ich habe fast meine Tochter getötet! Kanye West, Rapper & US-Präsidentschaftskandidat 2020

Kurz danach veröffentlichte West jede Menge Tweets (Anm. die mittlerweile wieder gelöscht wurden), in denen er seiner Ehefrau Kim Kardashian und deren Mutter Kris Jenner vorwarf, dass sie ihn einsperren lassen wollen.

Erst Tage später flog Kim zu ihrem Mann Kanye West zu seiner Ranch in Wyoming um die Angelegenheit zu klären. Vorab erklärte die 39-Jährige, dass Kanye unter psychische Probleme hätte und unter einer bipolaren Störung leide.

Wer etwas von psychischen Problemen oder auch nur von zwanghaftem Verhalten versteht, der weiß, dass die Familie machtlos ist – außer das betroffene Familienmitglied ist minderjährig. Kim Kardashian-West, Ehefrau

Kim beteuerte jedoch, dass ihr klar ist, dass die Aussagen ihres Mannes starke Meinungen hervorriefen. West sei jedoch ein „brillanter und komplizierter Mensch“, der „neben dem Druck Künstler und Schwarzer zu sein, den schmerzhaften Verlust seiner Mutter (Anm. 2007)“ erlebt habe und aufgrund seiner bipolaren Störung damit nicht klar komme.

Bei einer bipolaren Störung durchleben die Betroffenen extreme Stimmungsschwankungen.

Insidern zufolge will sich Kanye jetzt vor allem wieder auf seine Musikkarriere und seine Yeezy Kollaboration mit Gap fokussieren. Wichtig sei West die Unterstützung seiner engen Vertrauten. Unter anderem besuchte Justin Bieber mit Hailey Baldwin den Rapper auf seiner Ranch in Wyoming nach dem Eklat. Bieber leidet selbst unter psychischen Störungen und möchte Kanye West helfen. Außerdem arbeiten sie gemeinsam an einem neuen Song für Kanyes neues Album Donda: With Child.

Familie West

Nachdem der Rapper lange Zeit mit Hottie Amber Rose liiert war, kam West 2012 mit It-Girl Kim Kardashian zusammen. Ein Jahr darauf kam ihre erste Tochter North zur Welt. 2014 folgte die Traumhochzeit in Florenz, Italien.

2015 folgte ihr gemeinsamer Sohn Saint. Als Kim Kardashian danach von den Ärzten den Rat bekam keine Kinder mehr zu bekommen, ließ das Ehepaar eine weitere Tochter (Chicago, 2018) und einen zweiten Sohn (Psalm, 2019) austragen.

Wests Werdegang

Kanye Omari West wurde am 8. Juni 1977 in Atlanta, Georgia geboren. Aufgewachsen ist er in Chicago mit seiner Mutter Donda, die er als den wichtigsten Menschen in seinem Leben bezeichnet.

Seine Musikkarriere begann er als Rapper und Produzent, bekannt wurde er schlussendlich dank Projekten mit Jay-Z. Bei dessen Album The Blueprint wirkte West maßgeblich mit und konnte Fuß in er Musikbranche fassen.

Seit 2003 veröffentlicht Kanye als Rapper und Produzent eigene Songs und Alben. Mit dabei sind stets namhafte Stars wie John Legend, Rihanna, Beyoncé oder Frank Ocean.

Mit insgesamt über 60 Millionen verkauften Tonträgern allein in den US-Staaten gilt Kanye West zu den erfolgreichsten Musikern der Welt.

Das Forbes Magazine schätzt Wests Vermögen auf 1,3 Milliarden US-Dollar.

Aufgrund seiner aufbrausenden Art musste der Rapper im Laufe seiner Karriere häufig Kritik einstecken. Vor allem sein Streit mit Pop-Sängerin Taylor Swift kam bei Fans und Kollegen überhaupt nicht gut an. Bei MTV Video Music Awards unterbrach er Swifts Dankesrede für ihre Auszeichnung zum Best Female Video. Er war der Meinung Beyoncé hätte gewinnen müssen.

Ich fühle, dass ich und Taylor Sex haben könnten. Warum? Ich habe die Schlampe berühmt gemacht. Kanye West im Song 'Famous'

Sieben Jahre später veröffentlichte er das Lied Famous, in dem er über die Beziehung mit Swift spricht. „Ich fühle, dass ich und Taylor Sex haben könnten. Warum? Ich habe die Schlampe berühmt gemacht.“ („I feel like me and Taylor might have sex. Why? I made that bitch famous“).

It’s Designer

Es begann 2015 als eine Kooperation mit Adidas. Dass Yeezy von Kanye West und Adidas einen regelrechten Hype auslösen würde, war wahrscheinlich noch niemandem klar. Die Auflage der Yeezy-Sneaker von Rapper und Designer Kanye West ist stets limitiert und innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Mittlerweile produzieren Adidas und West auch Kleidung zusammen. 2020 hatte der Rapper mit der Kollektion sogar eine eigene Show während der Paris Fashion Week.

Sunday Service

Nachdem Kanye West immer mit wieder mit negativen Schlagzeilen auffiel, folgte 2019 eine Art Sinneswandel: Der Rapper wandte sich an Gott und fand wieder zu sich selbst. Er gründete seinen Gospelchor Sunday Service Choir für christliche Gottesdienste für geladene Gäste.

Sogar Stars wie Brad Pitt waren beim Gottesdienst dabei. Seine Ehefrau Kim Kardashian und ihre Familie posten ebenfalls fleißig die Performances von Kanyes christlichem Choir.

Nachdem der Sunday Service zunächst streng geheim gehalten wurde, trat sein Gospelchor erstmals am Ostersonntag beim Coachella Festival 2019 in der Öffentlichkeit auf. Am 25. Dezember 2019 folgte dann ein von Kanye produziertes Album des Chors.

Bald im Kino: Black Widow

0
0
0
0
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly & Saison Update Newsletter startest du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren