Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Schmuck News

Männer lieben jetzt jede Menge Ohrringe

Schmuck-Trend: Männer haben jetzt viel um die Ohren.

Der Curated Ear Trend sorgt derzeit für Furore. Wir verraten, wie jede Menge Ohrpiercings zum Key-Piece bei hippen Styles werden.

Trendsetter protzen gerade mit coolem Schmuck am Ohr. Dabei wird ein Ohr schwer behängt und das Andere trägt maximal einen Ohrstecker. Besonders hoch im Kurs liegen dafür Creolen und Kreuze in Schwarz, Silber oder Gelbgold. Hingucker sind zudem Diamanten. Diese wirken besonders cool im simplen Alltagslook zu Jeans und Hoodie.

So stylst du Ohrringe

Bereits in den 70ern waren Ohrringe bei Männern heiß begehrt. Damals sagte man: Homosexuelle Männer tragen Ohrringe rechts, heterosexuelle Männer tragen sie linkes. Gut, dass dieser Spruch bereits seit den 80er-Jahren nicht mehr gültig ist und jeder alles so tragen kann, wie er will. Was muss also beachtet werden? 

Do's

  • Vielfalt zeigen
    Ob schlicht, mit Verzierung, Diamanten oder sogar Perlen: Der Mix macht es aus.

  • Fake It
    Wer keine wirklichen Piercings möchte, greift zur Fake-Version 'Earcuff'.

  • Materialmix
    Gold und Silber dürfen gerne kombiniert werden.

Dont's

Bei den trendigen Kombinationen ist erlaubt was gefällt. Doch einige Punkte sollte man beachten, damit der Look lässig bleibt. Beispielsweise überlässt man bunte Plastik-Ohrringe lediglich den U25-Jährigen. Lieber setzt man auf ein bis zwei hochwertige Stecker, als auf Modeschmuck der sich schnell verfärbt. Das wirkt dann schnell schlampig. Creolen und Diamanten sind ein Statement-Piece, deshalb sollten sie derzeit nur einseitig getragen werden. Das andere Ohr bleibt dann clean oder wird von simplen Steckern geziert.

Shoppe die coolsten Ohrringe

Countdown Black Friday

0
0
0
0
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly Newsletter startest Du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren