Klein, aber oho

Mit diesen coolen Sommer-Trends wirken kleine Frauen optisch viel größer

Mary-Kate und Ashley Olsen zählen zu den berühmtesten Zwillingen der Welt. Mit nur 1,57 Metern sind die coolen Twins eher klein. © Gettyimages

Stilikonen, wie die legendären Olsen-Twins kennen die besten Styling-Tricks um optisch in die Verlängerung zu gehen. Wir zeigen euch 4 Sommertrends, mit denen kleine Frauen gleich größer wirken. Plus: mega Shopping-Tipps!

In diesen 4 Sommer-Trends wirken kleine Frauen größer

1) Midi-Kleider

Sommerliche Midi-Kleider sind in dieser Saison total en vogue. Tatsächlich, können kleinere Frauen diese Länge und dieses Volumen gut tragen. Denn, ein Midi-Kleid wirkt an ihnen wie ein Maxi-Dress, das höchstens bis zum Knöchel reicht. Das zieht dich optisch in die Länge.

Achte darauf, dass die Oberteile der Kleider nicht zu viel Volumen haben und setze statt auf Puffärmel lieber auf Modelle mit Spaghetti-Trägern, kürzeren Ärmeln oder Off-Shoulder-Pieces.

Midi-Kleider zum Shoppen

2. Cropped Jacken & Westen

Ein cooles Comeback aus den 90ern: cropped Jacken und Westen sind jetzt wieder angesagt. Und dieses It-Piece ist wie geschaffen für kleinere Frauen, denn der kurze Schnitt streckt den Körper automatisch.

Unbedingt auf eine gute Passform an den Schultern achten. Hier sollte es genau sitzten, denn das verleiht zusätzlich Größe.

Cropped-Pieces zum Shoppen

3) A-Linie-Röcke

Der süße Rock, ob in Unifarbe oder mit Mustern zieht deine Beine optisch in die Länge. Je kürzer das Modell, umso länger wirken deine Beine. Die A-Linie umspielt deine Hüften, der Fokus liegt auf deinen Beinen. 

Besonders cool wirkt der kurze A-Linien-Rock mit höheren Wedges, damit gewinnt man einiges an Zentimetern dazu.

A-Linie-Röcke zum Shoppen

4. Tank Tops

Tank Tops sind einfach super lässig und an heißen Sommertagen richtig cool. Kleineren und zierlichen Frauen schmeichelt das Top ganz besonders, denn eine figurbetonte Silhouette wirkt vorteilhaft.

Das sexy Top ist zudem ein beliebter Kombipartner. Ob zu Bermuda-Shorts oder lässigen Röcken, es zaubert eine schlanke Silhouette, streckt den Oberkörper und der Look? Casual chic vom Feinsten.

Tank Tops zum Shoppen

Kleine Frauen, ganz große Stars

Durchschnittlich betrachtet sind die meisten Frauen zwischen 1,60m und 1,70m groß. Topmodels von 1,80m und größer sind da die Ausnahme.

Wahrscheinlicher ist es unter 1,60m zu sein. Viele Frauen sind eher kleiner und zierlicher gebaut und damit in bester Gesellschaft, denn viele Superstars, wie etwa die berühmten Olsen Zwillinge, sind maximal 1,60m groß.

Ashley und Mary-Kate Olsen haben ihren eigenen "coolen" Style

1
/
10

Unzertrennliche Stilikonen

Die Karriere der Olsen-Zwillinge begann 1987 im Alter von neun Monaten, als ihre Mutter sie beim Casting für die Fernsehserie Full House erfolgreich vorstellte.

Ashley und Mary-Kate Olsen waren die heimlichen Stars der Erfolgs-Serie. Im Teenager-Alter spielten sie dann in diversen Filmen mit, bis sie letztlich 2006 das Kult-Label The Row lancierten.

Die Zwillingsschwestern sind seit jeher unzertrennlich und eher introvertiert. Nichtsdestotrotz sind sie echte Stilikonen und mit ihren 1,57m zierlich und klein.

Hast du das gewusst?

Viele Superstars erscheinen auf der Leinwand viel größer, als sie tatsächlich sind. Oscar-Preisträgerin Scarlett Johansson ist genau 1,60m, Grammy-Gewinnerin Ariana Grande ist 1,59m, Desperate-Houswives-Star Eva Longoria und Salma Hayek sind  1,57m und Grammy-Gewinnerin Kylie Minogue nur 1,52m.

Und alle haben etwas gemeinsam. Sie haben Stil und kennen alle Styling-Tricks und darauf kommt es an. Mit den richtigen It-Pieces schummelt man sich nämlich automatisch etwas größer...

So zierlich und klein sind diese Superstars

1
/
5