Mit neuem medizinischen Abnehm - Hormon lästige Kilos loswerden

Endlich essen mit gutem Gefühl und trotzdem abnehmen.
Endlich essen mit gutem Gefühl und trotzdem abnehmen. © Pexels

Essen ohne schlechtes Gewissen und dabei noch abnehmen? Das gelingt mit dem Abnehmhormon GLP - 1 - Analogon. Was es mit der medizinischen Abnehmmethode auf sich hat, verrät Dr. Fabritz, Internistin und Vorsorgemedizinerin. Sie wendet den Wirkstoff erfolgreich bei Ihren PatientInnen an.

Egal, ob “Low Carb”, “Paleo” oder “Eiweißdiät”: Bei einer Fastenkur sollen die Pfunde purzeln. Verführerische Kalorienbomben und Heißhungerattacken lassen den Traumbody jedoch meist in weite Ferne rücken. Abhilfe schafft das Abnehm-Hormon GLP-1-Analogon. Mit ihm erreichen Sie Ihr Wunschgewicht – und das ohne Diät. Was dahinter steckt? Das Darmhormon hemmt den Appetit im Gehirn und verzögert die Magenentleerung.

Schnell und ohne Verbote abnehmen

Das sogenannte GLP-1-Analogon ist seit zehn Jahren erfolgreich gegen Diabetes Typ 2 im Einsatz und jetzt auch für die Gewichtsreduktion zugelassen. Es ist dem Hormon GLP-1 in unserer Darmschleimhaut nachempfunden. Durch seine Ähnlichkeit kann es unser Körper sehr gut aufnehmen.

Die Wirkung:​​​​​​​

  • Weniger Hunger, ein früheres Sättigungsgefuhl und eine schnelle Gewichtsabnahme.

  • In Kombination mit Sport und gesunder Ernährung hält dieser Effekt auch langfristig an.

In wenigen Schritten zum Wunschgewicht

Vor der Therapie erfolgt neben einem Erstgespräch auch eine Voruntersuchung inklusive Kontrolle des Blutbildes. Nach der Beratung und Einschulung durch die Ärztin können Sie sich das Hormon mit einem Pen, einer Spritze in Stiftform mit fertiger Dosierung, zuhause injizieren. Das Rezept erhalten Sie direkt beim Gespräch.

Dr. Fabritz erklärt, wie das Hormon bei der Gewichtsreduktion hilft

Wie lange dauert die Abnehm-Therapie?

Der Behandlungserfolg ist schnell sichtbar. Innerhalb von 8 bis 12 Wochen verschwinden die meisten Pfunde. Für einen langfristigen Effekt ist eine längere Anwendung empfehlenswert. Auch Personen mit einem BMI (Body-Mass-Index) über 30, einem Maß zur Bewertung des Verhältnisses zwischen Körpergewicht und Körpergröße, haben mit dieser medizinischen Abnehmmethode Erfolg. Dr. Fabritz meint über die Anwendung: „Ich verstehe, wie frustrierend Abnehmen sein kann. Mit meiner Unterstützung schaffen Sie es. Die Abnehmmedizin hilft Ihnen, sich wieder in ihrem Körper wohlzufühlen und gesund zu bleiben.“

Kann jeder mit der Therapie abnehmen?

Der Großteil der PatientInnen nimmt bis zu 10 Prozent des Gesamtgewichts ab. Der Abnehm-Erfolg hängt jedoch auch davon ab, ob Sie die Therapie mit gesunder Ernährung und Sport unterstützen. Dennoch führt das Hormon nicht bei allen zum Gewichtsverlust. Sie können die Therapie in diesem Fall spätestens nach 12 Wochen abbrechen.

Endlich verlässlich zum Wunschgewicht mit der Abnehm-Therapie. © Getty Images

Häufige Fragen von PatientInnen

Gibt es Nebenwirkungen beim medizinischen Abnehmen?

Die meisten PatientInnen vertragen die Therapie gut. Einige spüren zu Beginn ein flaues Gefühl im Magen. Die gute Nachricht: Ihr Körper reagiert lediglich auf die Hormone. Das flaue Gefühl vergeht nach kurzer Zeit.

Wie viel kostet das Abnehmen mit Hormonen?

In Kombination mit der jährlichen gratis Vorsorgeuntersuchung der Krankenkasse kostet die erste Untersuchung einmalig 250 €. Ohne belaufen sich die Kosten der Erstuntersuchung auf 350 €. Je nach Dosierung kommen noch mindestens 217 € monatlich für die Medikamente hinzu. Für die Kosten der Hormone kommt die Krankenkasse leider nicht auf. Privatversicherungen decken diese jedoch je nach Tarif.

Wo vereinbare ich einen Termin?

Wien
Pulverturmgasse 22
1090 Wien
Telefon: +43 664 8810 2951

Klosterneuburg
Stadtplatz 10-11/1/4
3400 Klosterneuburg
Telefon: +43 2243 20685

Runter mit den Kilos dank Abnehm-Medizin

Crash-Diäten und mühsame Hungerkuren gehören mit dem Abnehm-Hormon der Vergangenheit an. Mit dieser medizinischen Therapie verlieren Sie schnell und ohne Jojo-Effekt überflüssige Kilos. Neugierig? Auf vorsorgeinstitut.at erfahren Sie mehr über die neue Abnehmmethode.

Weitere medizinische Praktiken zum Gewichtsverlust gibt es auf abnehmen.at zu entdecken. Hier finden Sie neben Behandlungsmethoden auch Ärzte in der Nähe.