Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Dufte Fakten

So trägst du Parfum richtig (auf)

© Gettyimages.com

Bei Parfums tun sich viele Fragezeichen auf: Wie finde ich das richtige? Wo trage ich es auf? Wie wirkt es? Wie lange hält es? Antworten und Fakten rund um den neuen Lieblingsduft liefern wir sehr gerne hier.

Wir sind ja der Meinung, Parfums können mehr, als nur gut riechen. Sie können ganz sicher die Stimmung beeinflussen. Und nachdem man nicht immer dieselben Bedürfnisse hat, trägt man auch nicht täglich dasselbe Parfum.

Obwohl, stimmt schon: man hat die eine Lieblingsjeans. Aber, unter uns, tragt ihr die täglich? Oder doch zwischendurch mal das elegante Kleine Schwarze oder das luftige weiße Sommerkleid oder den Kuschelstrick von Kopf bis Fuß? Eben, bei Düften halten wir es übrigens genauso. Wir brauchen die Vielfalt!

Da gibt es schon den einen Favoriten, den man täglich tragen kann. Aber je nach Lust und Laune gibt es ein paar Spritzer belebendes, beruhigendes, kuscheliges oder sinnliches auf die Haut.

Findet hier, was verschiedene Aromen in uns bewirken und ein paar Fakten zum Tragen, Aussuchen und Lagern von Parfum.

So beeinflussen uns Düfte

  • Anregend, stärkend, aufheiternd: Citrusdüfte (Bergamotte, Orange, Zitrone, Limette, Mandarine), Zimt, Rosmarin, Muskatnuss.

  • Beruhigend, ausgleichend: Lavendel, Anis, Kamille, Jasmin, Geranie, Rose, Petitgrain, Sandelholz, Zedernholz, Jasmin.

  • Aphrodisierend – man kann auch kuschelig dazu sagen: Vanille, Ylang-Ylang, Moschus.

So testet man Parfum

Sprüht den Duft am Handgelenk auf. Nicht verreiben, das zerstört die Duftmoleküle. Nach fünf Minuten ist der Alkoholgehalt verflogen und man weiß, ob einem der Duft schmeckt. Leider schmecken zu viele …

So trägt man Parfum

  • Wo: Coco Chanel meinte ganz pragmatisch, sich da zu parfümieren, wo man geküsst werden will. Und das ist bei jedem unterschiedlich. Fakt ist, dass ein Duft intesiver riecht, wenn man ihn an gut durchbluteten Stellen wie Handgelenk, Kniegelenk, Ellenbeugen und gerne im Nacken aufträgt. Besonders lange hält sich ein Parfum allerdings im Haar.

  • Wann: Am Besten nach dem Duschen, wenn die Haut noch warm ist. Dann riecht es noch intensiver und man braucht weniger davon.

  • Wieviel: Beim intensiven Eau de Parfum reichen ein bis zwei Sprühstöße, beim leichten Eau de Toilette können es schon vier werden.

Tipps & Tricks zum Parfum

So riecht ein Parfum intensiver

Fettige Haut speichert den Duft besser – das hat irgendetwas mit dem Säureschutzmantel zu tun. Wenn man also will, dass das Parfum intensiver duftet, dann davor den Körper gut eincremen. Wir sagen nur so viel: Nicht nur der Seidenstoff klebt dann nicht mehr an der Haut, sondern das Parfum duftet noch himmlischer.

Zu viel Parfum erwischt, was tun

Ist uns allen schon mal passiert, man hat zu viel Parfum erwischt und kann sich selbst kaum noch riechen. Einfach einen Waschlappen mit warmem Wasser befeuchten und über die betroffenen Stellen wischen. Das neutralisiert zu viel Parfum

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly & Saison Update Newsletter startest du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren