Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Österreichs Topmodels

Was wurde aus den Gewinnern von Austria's Next Topmodel?

© PULS 4/ Gerry Frank

Beim Finale der ANTM-Staffel 2019 auf PULS 4 waren wir live dabei als verkündet wurde: Die Gewinnerin der 9. Staffel von Austria’s Next Topmodel ist Taibeh! Alles rund um das Finale kannst du hier Nachlesen. Du bist außerdem neugierig was aus den Austria’s Next Topmodel Gewinnern der vergangenen Jahre geworden ist? Wir haben alle Antworten parat.

Wir haben mit Taibeh kurz nach ihrem Sieg bei Austria's Next Topmodel über ihren Erfolg, ihre Vorsätze und die Zeit in der Castinshow gesprochen. Das ganze Interview kannst du hier nachhören:

Nach wochenlangen Castings, Challenges und Fotoshootings lautet die Gewinnerin der diesjährigen ANTM-Staffel Taibeh! Die 23-jährige konnte schlussendlich die Jury und die Gastjuroren Adi Weiss und Michael Lameraner, Herausgeber von STYLE UP YOUR LIFE!, überzeugen und sich gegen ihre Mitstreiterinnen Rosa, Julia und Baraa im Finale durchsetzen.

Die einst schüchterne und von Selbstzweifel geplagte Afghanin verwandelte sich Woche für Woche in ein richtiges Topmodel.

Die Entwicklung bei Taibeh ging steil bergauf – und das wird sie auch weiterhin. Franziska Knuppe, Topmodel & ANTM-Jurorin

Für die Top-Ergebnisse bei den Shootings musste Taibeh jedoch immer wieder über ihren Schatten springen. Vor allem die beiden Wassershootings fielen ihr besonders schwer.

Denn dabei wurde sie an ihre tragische Vergangenheit erinnert: Erst vor vier Jahren flüchtete Taibeh aus Afghanistan nach Österreich. Dabei durchquerte sie ohne ihre Familie zu Fuß die Türkei und musste per Boot übers Mittelmeer im Schlauchboot nach Griechenland schippern. Von Griechenland ging die Route weiter nach Serbien und schlussendlich nach Österreich. „Dass ich in Österreich gelandet bin war kein Zufall. Da kann ich frei sein und keiner kann mehr für mich entscheiden“ erklärt die 23-jährige – mittlerweile – selbstbewusst.

Beim wichtigsten Shooting der Staffel – dem STYLE UP YOUR LIFE! Cover Shooting – überzeugte Taibeh die Jury-Mitglieder Franziska Knuppe, Sascha Lilic, Adi Weiss und Michael Lameraner mit ihrer Professionalität.

Mit Mut und starkem Willen konnte die 23-jedoch stets überzeugen. Vor allem die Kritik der Juroren Sascha Lilic und Franziska Knuppe nahm sie sich zu Herzen und arbeitete hart an sich. Die Mühe lohnte sich schon bald: Zuerst ergatterte sie den Job einer australischen Schmuckmarke, bei den Shootings lieferte sie Woche für Woche ab und auch bei ihrem Walk konnte sie punkten.

Dabei begeisterte sie zuletzt auch Gastjurorin Marina Hoermanseder: „Ein wunderschönes Mädchen, ein schöner Walk – sehr highfashion!“. „Taibeh ist ein lebendiges, hochgraziles Model geworden“ pflichtet Starstylist Lilic ihr bei.

Die Jury der finalen Folge: Topmodel Franziska Knuppe, Starstylist Sascha Lilic und die STYLE UP YOUR LIFE! Herausgeber Adi Weiss und Michael Lameraner.

In der finalen Folge der diesjährigen Staffel auf PULS 4 bewies Taibeh auch vor den Gastjuroren Adi Weiss und Michael Lameraner, dass sie das Zeug zum Topmodel hat. „Taibeh hat das gewisse Etwas und kein 0815-Face. Ein würdiges STYLE UP YOUR LIFE! Covermodel!“ zeigt sich Michael Lameraner begeistert.

Auch Adi Weiss ist angetan von der Wahl: „Taibeh hat einen tollen Wiedererkennungswert. Genau das ist aktuell sehr gefragt. Man wird noch viel von ihr hören.“ Dank all diesen Faktoren konnte sich die 23-Jährige gegen die restlichen Kandidatinnen durchsetzen.

Unser Coverstar Taibeh neben den STYLE UP YOUR LIFE! Herausgebern Michael Lameraner und Adi Weiss. © PULS 4/ Gerry Frank

Was Taibeh als Gewinnerin von Austria’s Next Topmodel nach dem Gewinn erwartet?

Vor allem jede Menge Aufträge! Die Gewinnerin von Austria’s Next Topmodel 2019 erhielt einen heißbegehrten Modelvertrag mit Wiener Models, ist das neue Kampagnengesicht von Leo Hillinger Cosmetics, genießt ein Jahr lang ihren eigenen Opel Corsa E sowie eine entspannende Reise mit Aida Nova rund um die Kanaren. Außerdem zierte sie das Winter Cover 2019 von STYLE UP YOUR LIFE!

1
/
3
© STYLE UP YOUR LIFE!/ Vanessa von Zitzewitz
© STYLE UP YOUR LIFE!/ Olga Rubio Dalmau
© STYLE UP YOUR LIFE!/ Olga Rubio Dalmau

Was wurde aus den Austria’s Next Topmodels Gewinnerinnen und Gewinnern?

Staffel 1: Larissa Marolt

Die Austria’s Next Topmodel Siegerin der ersten Staffel, gekürt von Germany’s Next Topmodel Gewinnerin Lena Gercke, legte eine steile Karriere hin. Larissa Marolt war auf dem Cover aller großen österreichischen Frauenmagazine, lief auf den Runways der New York Fashionweek und konnte 2009 bei GNTM mit Heidi Klum direkt in die Top 20 einsteigen. 

 

Die mittlerweile 27-Jährige lebt in Deutschland und strebte nach ihrer Modelkarriere eine Schauspielkarriere an. Sie war im RTL Dschungelcamp, Teilnehmerin bei Let’s Dance und spielte Nebenrollen in Anna und die Liebe und Sturm der Liebe. Seit 2020 ist Marolt in der ZDF-Vorabendserie Blutige Anfänger zu sehen. Psst! Und Außerdem ist sie der STYLE UP YOUR LIFE! Coverstar der Sommerausgabe 2020.

1
/
6
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank

Staffel 2: Aylin Kösetürk

Aylin Kösetürk aus Wien überzeugte 2009 mit ihrem außergewöhnlichen Look. Seit ihrem Sieg bei ANTM ist sie als erfolgreiches Model tätig und bei Wiener Models unter Vertrag, in Deutschland wird sie von PS Models vertreten. Sie konnte zahlreiche Jobs wie eine Vöslauer Kampagne ergattern. Auch bei uns ist die 26-Jährige schon einige Male zu sehen gewesen.

1
/
2
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank
© STYLE UP YOUR LIFE!/Gerry Frank

Staffel 3: Lydia Obute

Die Niederösterreicherin konnte sich gegen die anderen Kandidatinnen 2011 in der dritten Staffel durchsetzen. Obute legte ihren Fokus jedoch aufs Schauspiel. Nach ihrer Matura hatte sie Nebenrollen in Echte Wiener 2, Wir sind Kaiser und Unter Umständen verliebt. Zudem war sie mit Patricia Kaiser und Günther Lainer in der Jury des Orbit Smile Awards für das “Schönste Lächeln Österreichs“.

Staffel 4: Antonia Hausmair

2012 stammte das neue österreichische Next Topmodel aus dem Burgenland. Die 16-jährige Antonia Hausmair ergatterte den Titel, zierte das Cover des Frauenmagazins Woman und bekam einen Vertrag mit Wiener Models. Bei der Agentur ist sie immer noch tätig. Nachdem sie die Tourismusschule abgeschlossen hatte, erzielte sie hauptsächlich heimische Erfolge im Modelbusiness. Beispielsweise gehört sie bei der Vienna Fashion Week quasi schon zum Inventar.

 

Staffel 5: Greta Uszkai

Die damals 18-jährige Wienerin Greta Uszkai konnte die Austria’s Next Topmodel Jury bestehend aus Melanie Scheriau, Carmen Kreuzer und Rolf Scheider überzeugen. Sie verzichtete jedoch auf die große Modelkarriere und wurde Tanzlehrerin. Derzeit ist sie als Business Associate in Wien tätig.

Staffel 6: Oliver Stummvoll

In der sechsten Staffel von ANTM hieß es zum ersten Mal: Boys gegen Girls. Der damals 18-jährige Oliver Stummvoll aus St.Pölten konnte sich schlussendlich gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Er gilt seit seinem Sieg 2015 als absoluter Überflieger aller Staffeln. Kampagnen mit Versace, Jean Paul Gaultier und Shootings mit GQ und STYLE UP YOUR LIFE! gehören bei ihm immer noch zum Tagesgeschäft.

1
/
4
© STYLE UP YOUR LIFE!/ Darius Lucaciu
© STYLE UP YOUR LIFE!/ Darius Lucaciu
© STYLE UP YOUR LIFE!/ Darius Lucaciu
© STYLE UP YOUR LIFE!/ Darius Lucaciu

Staffel 7: Fabian Herzgsell

Die zweite Runde des Geschlechterkampfes bei Austria’s Next Topmodel konnte wieder ein junger Mann für sich entscheiden: 2016 gewann der Salzburger Fabian Herzgsell. Nach der Staffel wurde es ruhig um den damals 19-jährigen. Er konzentrierte sich bis 2017 lieber auf seine Fußballkarriere in der Regionalliga West bei SV Grödig. 2017 beendete er seine Sportler-Karriere.

Staffel 8: Isak Sunday Omorodion

2017 gewann ANTM der Oberösterreicher Isak Sunday Omorodion. Mit seinem Charme und Bad-Boy-Image konnte er die Jury bestehend aus Eveline Hall, Marina Hoermanseder und Daniel Bamdad überzeugen. Anfang 2018 zierte er mit seinem gestählten Body das Cover von Men’s Health. Das mittlerweile 22-jährige Model ist noch immer bei Wiener Models für Österreich und Louisa Models für Deutschland unter Vertrag und arbeitete auch schon für STYLE UP YOUR LIFE!.

1
/
2
© STYLE UP YOUR LIFE!/Isabella Abel
© STYLE UP YOUR LIFE!/Isabella Abel

Rückblick: Die Highlights aus 10 Jahre Austria’s Next Topmodel

Austria’s Next Topmodel feierte 2019 10 Jahre Erfolgsgeschichte. Zu diesem Jubiläum blickte PULS 4 in einer Ranking-Show auf Skandale, spektakuläre Shootings, emotionale Ausbrüche und unvergessene Kandidaten zurück.

Unter dem Motto „Glamour, Glanz und Gänsehaut – 10 Jahre Austria’s Next Topmodel“ erinnerte man sich nostalgisch an die Vielzahl der Skandale, spektakuläre Shootings und emotionale Ausbrüche, die peinlichsten Momente und unvergessene Kandidaten. Ehemalige Kandidaten, Juroren und prominente Wegbegleiter melden sich dabei zu Wort: darunter Star-Designerin Marina Hörmanseder, Supermodel Franziska Knuppe, STYLE UP YOUR LIFE!-Herausgeber und Fashion-Experte Adi Weiss, Austria’s Next Topmodel-Gewinner Oliver Stummvoll, Make-up-Guru Boris Entrup, Model Papis Loveday und viele mehr.

Die emotionalsten Momente aus 10 Jahren Austria’s Next Topmodel-Geschichte werden enthüllt:

 

 

„Die speibt da wirklich hinter die Couch?!“

Kandidatin Lydia konnte sich bei einer Dachterrassen-Party eines bekannten Labels nicht zurückhalten und hatte seinen Alkohol-Konsum nicht im Griff! Upps, das war wohl einer der größten Ausrutscher in der sechsten Staffel – oder aller Staffeln.

Der größte Skandal bei „Austria’s Next Topmodel“

„Immer die gleichen Mädels gewinnen – irgend so eine Neger-Oide oder eine Deutsche. Die gehört in den Kongo oder eben nach Stuttgart.“ Kandidatin Magalie vergreift sich 2011 vehement im Ton und muss daraufhin die Show verlassen – der wohl größte Skandal in der Geschichte von „Austria’s Next Topmodel“. Bei der Jubiläums-Show nimmt das geläuterte Model noch einmal Stellung zu ihren Aussagen, die sie mit jungen 21 Jahren getätigt hat.

Mir tut das alles schrecklich leid – ich bereue es heute. Mir tut das heute noch weh, das zu sehen. Magalie Berghahn

Ihren "Ausrutscher" musste die schwer bezahlen: "Ich habe meinen Job verloren, wurde auf der Straße angegriffen. Es war die schlimmste Zeit meines Lebens." Heute arbeitet sie erfolgreich als Fitnessmodel.

Außerdem wurden die spekatkulärsten Shootings aller Staffeln in der Jubiläumsshow in Erinnerung gerufen - darunter wunderschöne Orte wie die Seychellen, London, Dubai oder Kapstadt. Über Shootings am Strand sagt STYLE UP YOUR LIFE! Herausgeber Adi Weiss: "So stellt man sich das Topmodel-Leben vor: Man reist herum, ist nur am Strand, alles ist wuderschön. Aber es ist auch eine schwere Arbeit, man muss auch etwas dafür tun."

Es war eine der schönsten Reisen, die ich jemals in meinem Leben gemacht hab! Aylin Kösetürk, Gewinnerin Staffel 3

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly & Saison Update Newsletter startest du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren