BEWEGUNG

Das Wandern ist des Steirers Lust

© Steiermark Tourismus /Ikarus

Wandern ist angesagt wie nie. Kein Wunder - Die wunderschöne Landschaft und die intakte Natur in der Südsteiermark ist für jeden Wander-Fan ein Erlebnis. Die angebotenen Wanderrouten sind meist Rundtouren, von gemütlich bis ambitioniert, mit zahlreichen Hotspots und Einkehrmöglichkeiten.

Wandern ist einfach ein Genuss

Man atmet tief durch und lässt seinen Blick in die Ferne schweifen. Man spürt, wie sich die Gedanken ordnen und sich der Geist auf das Wesentliche besinnt. Die Natur beflügelt und die Auswahl an Wanderhighlights in der Südsteiermark ist gigantisch. Ob gemütliche Genusswanderungen, sportliche Etappen oder Spaziergänge mit tierischen Begleitungen, für jeden Wandertyp gibt es das Richtige, und das ganzjährig. Die Südsteiermark mit dem Gebiet rund um Eibiswald und Wies ist auch Knotenpunkt für Pilger- und Weitwanderer. So wird die Region nicht nur vom Mariazeller Weg, dem Koralm Kristal Trail, dem Jakobsweg und dem Grenzpanoramaweg durchquert, sondern auch von der Wanderroute „Vom Gletscher zum Wein“. Diese geht vom Dachstein im Norden über 548 Kilometer quer durch bis in das Thermenland im Südosten, dabei mitten durch den Naturpark Südsteiermark. Die knapp 20 km lange Wanderung ist kulinarisch abwechslungsreich, es mangelt nicht an Winzern und Buschenschanken, die die sportlichen Genusssuchenden mit Schmankerl verwöhnen.

Bewegen - Erleben - Auspowern 

Für das Wandern sollte man aber im Idealfall eine gewisse Grund-Konstitution und eine fitte Muskulatur mitbringen. Trainieren kann man dafür natürlich zuhause mit Geräten, im nahen Fitnesscenter oder beispielsweise im Motorikpark Gamlitz. Der rund um die Gamlitzer Landschaftsteiche errichtete Motorikpark ist mit seinen 30 Stationen und nahezu 100 Übungselementen der größte seiner Art in ganz Europa. Hier lässt sich Koordination und Motorik wunderbar trainieren: Different-Walking, Balance-Parcours, Erdwellenlaufen, Sensorikweg, Klettertour... Der Unterschied zwischen Amateur und Profi zeigt sich einzig und allein in der Wiederholung, der Schnelligkeit und der Geschicklichkeit. Apropos Profi: Wir fragen nach bei "Injoy Fitness" Geschäftsführer Erwin-Richard Koch, wie man zu einer guten Grundkonstitution kommt und diese vor allem auch erhält. Gerade über die kalte Jahreszeit bewegt man sich ja doch nicht so oft draußen in der Natur. Erwin-Richard Koch bestätigt, dass ein vernünftig dosiertes Ausdauer-Training viele Vorteile und positive Effekte hat. Neben der Leistungsfähigkeit verbessert man sich auch in den Bereichen Muskulatur, Körperformung, Herz, Blut, Atmung und auch Psyche.

 

Erwin-Richard Koch beim Wandern mit Frau, Kind und Familienhund © privat
"Wandern ebenso wie Trainieren unterstützt, auch in Bezug auf eine gewünschte Körperveränderung, den Kalorien bzw. Energieverbrauch. Wir fühlen uns fitter und gesünder – oder einfach gesagt – wir fühlen uns pudelwohl.“ INJOY FITNESS Geschäftsführer Erwin-Richard Koch
© Steiermark Tourismus, www.photo-austria.at

Faktenbox / Wandern in der Südsteiermark

- 2327,1 Wanderkilometer
- mehr als 380 Wandertouren
- 5 Weitwanderwege 

Hier ein paar ausgewählte, empfehlenswerte Touren. Los geht es mit einem Klassiker:

Kulinarische Weinberg-Wanderung in Glanz an der Weinstraße
Los geht’s mit einem Klassiker: einer Wanderung an der südsteirischen Weinstrasse. Auf knapp sechs Kilometer erkundet ihr bei der kulinarischen Weinberg-Wanderung in Glanz die Landschaft und Kulinarik der Region. Startpunkte der Rundtour sind das Weingut Mahorko oder die Gamser Kapelle nahe des Weingut Gamser, wo es Parkmöglichkeiten gibt.

Kitzecker Weinwanderweg
Start und Ziel dieses Rundweges ist passenderweise das Weinmuseum in Kitzeck im Sausal. Von dort wandert ihr etwa zehn Kilometer rund um Kitzeck und habt dabei einen tollen Blick auf die umliegenden Hügel mit den Weingärten. Die idyllische Route führt über Wiesen und am Waldrand entlang, vorbei an einer alten Wassermühle und an Fischteichen.

Etappe 25 der Wanderroute „Vom Gletscher zum Wein“ von Ehrenhausen nach Leibnitz
Rund 13 Kilometer durch den Naturpark Südsteiermark führt diese Tour mit Ausgangspunkt im Ortskern von Ehrenhausen. Entlang des Weges seid ihr von der charakteristischen Hügellandschaft der Region umgeben und kommt an vielen Weingütern und Buschenschenken vorbei. Bei dieser Wanderung könnt ihr mit einem kleinen Umweg von einigen 100 Metern außerdem das Schloss Seggau und den dazugehörigen Weinkeller besichtigen, bevor ihr am Ziel in der Stadt Leibnitz ankommt.

Noch ein Tipp zum Schluss: Auf der „Südsteiermark Touren App“ findet ihr alle Wanderungen der Südsteiermark mit Einkehrmöglichkeiten sowie Öffnungszeiten und Kontaktdaten entlang der Routen.

Nicht verpassen!

Mit dem OBEGG - Best of Südsteiermark Newsletter gibt es die besten Tipps und News zu Wein, Kulinarik, Gastronomie, Wellness, Events und Shoppingtipps direkt in Ihre Mail-Box.

ABONNIEREN