SENKRECHTSTARTER

Eine neue Band erobert die Volksmusikfans

Die Südsteirer © Photoworkers

Sie sind jung und machen fetzige Musik: Die Musiker der Band „Die Südsteirer“. Über 70 Auftritte haben die fünf Freunde Julian, Florian, Thomas, Stefan und Lukas mittlerweile pro Jahr, in ihrer gemeinsamen Heimat, der Südsteiermark, in ganz Österreich und bereits auch immer öfter im Ausland. Eine echte Erfolgsgeschichte.

JUNG SAMMA, FESCH SAMMA Und fünf Freunde sind sie auch

Angefangen hat die musikalische Laufbahn der fünf Burschen 2013 in den zahlreichen Buschenschänken der Südsteiermark. Die jungen Hobbymusiker zogen damals mit ihren Instrumenten von Buschenschank zu Buschenschank und genossen einfach die Zeit als beste Freunde. Sie kennen sich vom gemeinsamen Musizieren mit ihren Instrumenten in der Musikkapelle Seckerberg, zwei sogar aus dem Sandkasten. Sie spielen auf im Stil der Oberkrainer, klingen modern und trotzdem zünftig.

„Damals haben wir von unserem weiteren Verlauf der Karriere nur geträumt und es niemals für möglich gehalten was uns noch erwarten wird!“ Frontman Julian Gigler

MIT HERZ UND POWER

Recht schnell ist den Musikern klar, dass sie eigene Wege gehen und einen typischen Sound kreieren wollen. Eines war aber klar – sie wollen so bleiben wie sie sind, authentische Musik machen. Ab ins Studio, die erste Single kommt heraus, „Gaude bis zum Umfallen“. 2016 produzieren sie dann mit viel Herzblut das erste Album „Und wie des passt“ – Auf diesem Debütalbum hört man die Klänge der steirischen Wurzeln, die ehrliche Bodenständigkeit aber auch die Vielseitigkeit dieser fünf jungen Burschen. Keine technischen Spielereien, keine Studiomusiker. Mit Whatsapp Sprachnachrichten singen sie sich gegenseitig spontan Textzeilen oder Klänge vor. Und bei den Sessions wird dann spontan aus dem Bauch entschieden, was Potential hat. Aber live macht am meisten Spaß. Und nachdem Julian im Brotberuf die Geschäftsleitung im Veranstaltungsort Naturparkzentrum Grottenhof innehat, lag es nahe, dort ein Event zu machen – das erste große Südsteirerfest war geboren. Ein Highlight der Region, sogar in der Coronazeit gab es das Fest online mit 17.000 Zuseher!

Songtext von "Wir sind die Steiermork 💚 "

Wenn über’m Ennstol die Sun untergeht,
Und da Dachstein erhaben do steht,
Und die Mur rauscht wüld vorbei,
Fühl mi stolz, fühl mi frei,
I g’spür dass des niemols vergeht...
Mit jed’n Luftzug den i inhalier,
Mit jed’n Herzschlog do steh I zu Dir, Deine Leit tiaf bewegt,
Von Deine Wurzeln geprägt,
Ihr g’hörts anfoch zu mir...
Ihr seid’s die Steiermork,
Die Kroft de mi unsterblich mocht, Des hätt I nie gedocht,
Seh den Glonz der nie verblosst...
Ihr seid’s die Steiermork,
Unser Freindschoft mocht uns ewig stork, I fühl den Stolz wia nie,
Ihr seid’s die Steiermork...
Und die Steiermork bin i !
Die Südsteirer © Photoworkers

DIE UNGLAUBLICHE REISE GEHT WEITER

Heute können sie auf erfolgreiche Auftritte beim Donauinselfest oder den ersten großen TV-Auftritt bei „Wenn die Musi spielt“ Winter Open Air zurückblicken, sogar in Dubai beim dortigen Oktoberfest sorgten sie bereits für Partystimmung. “Die Südsteirer“ – wir von OBEGG glauben ihnen gerne, wenn sie von sich selbst sagen: die grösste Erfrischung seit es Lederhosen gibt!

Nicht verpassen!

Mit dem OBEGG - Best of Südsteiermark Newsletter gibt es die besten Tipps und News zu Wein, Kulinarik, Gastronomie, Wellness, Events und Shoppingtipps direkt in Ihre Mail-Box.

ABONNIEREN