'' Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Schnelle Hairstyles

5-Minuten Hair-Styles für deinen Zoom-Call

Im 5 Minuten zur Top-Frisur? Eniss Argebi von "Die Wiener Friseure" verrät, wie es geht. © Unsplash

Schnell schön sein, kann in Zeiten von Zoom Calls eine Herausforderung sein. Wir haben uns von einem Profi Hilfe geholt und von ihm Tipps für 5-Minuten-Hairstyles bekommen. Hot as Hell!

Wir sind uns sicher, es ist auch dir schon so ergangen, dass schnell ein Online-Meeting eingeschoben wird und sich Panik breit macht. Panik, wei die Haare mal wieder nicht so sitzen, wie sie sollen. Wir haben bei Eniss Argebi von "Die Wiener Friseure" nachgefragt, wie du innerhalb von nur fünf Minuten aussiehst, wie frisch aus dem Ei gepellt.

 

Super Tipps vom Profi

Eniss Argebi von "Die Wiener Friseure" hat die idealen Tipps für schnelle Hairstyles mit großer Wirkung.

#1 Der Sleek Low-Bun

Ein Look, der perfekt für Haare ist, die ihre frischen Tage schon hinter sich haben.

How to: Einen genauen Mittelscheitel ziehen und die Haare im Nacken zu einem Knoten binden - schnell, elegant und einfach chic. Gute Nachricht für alle, die einen Seitenscheitel bevorzugen: Dieser Hairstyle sieht auch mit einem tiefen Seitenscheitel supercool aus.

Das brauchst du: Arbeite einfach etwas Stylingschaum mit einer Bürste ins Haar ein und fixiere die fertige Frisur mit einem Haarspray, der gleichzeitig Glanz verleiht.

Der 1-Minuten-Sleek-Low-Bun

#2 Der Undone-Bun

Bei diesem Look musst du nicht die Perfektionistin sein. Denn je lockerer der Bun sitzt, desto lässiger wirkt der Style.

© Kristina Petrick / Unsplash

How To: Drehe deine seitlichen Haare einfach locker nach hinten und mach im Nacken einen Bun. Zupfe rund um die Kontur noch ein paar feine Strähnchen raus und fertig ist der ungezwungene Look.

Das brauchst du: Für mehr Griffigkeit vorher noch etwas Trockenshampoo ins Haar sprühen. Sehr gut hält dieser Bun mit einem sogenannten Spiralgummiband.

Der 1-Minuten-Undone-Bun

Diese Tools brauchst du

#3 Der Half Bun

Das ist der perfekte Style, wenn das Haar am Vortag gewaschen wurde. Der Mix aus offenem Haar und Dutt ziert viele Fashionistas.

How to: Teile das Deckhaar vom unteren Haar ab, drehe es zu einem Dutt und stecke diesen mit Haarnadeln fest. Ziehe den kleinen Dutt etwas auseinander, damit er größer wirkt, da ja das restliche Haar offen bleibt. Für die extra Portion Lässigkeit einfach ein paar Strähnen im vorderen Bereich rauszupfen.

Das brauchst du: Auch hier hilft es, etwas Trockenshampoo im Haar aufzusprühen, bevor man die Frisur stylt. Das offene Haar kann man mit einem Glätteisen zu leichten Wellen formen.

Der 1-Minuten-Half-Bun

#4 Der Low Ponytail

Zugegeben, für diesen Look brauchst du keine Minuten, sondern eher Sekunden. Ein eleganter und zeitloser Haarstyle.

How to: Ganz ähnlich wie beim Sleek Low Bun (s.o.) werden auch bei diesem Look die Haare im Nacken zu einem Pferdeschwanz gebunden. für einen sophisticated Look den Zopf einfach festziehen. Lässiger wird es, wenn du ein paar Strähnen seitlich rausziehst.

Das brauchst du: Eine Bürste, um das Haar ordentlich nach hinten zu stylen und einen Haarspray, um fliegende Härchen zu bändigen. Für den Zopf eignet sich ein transparenter Silikongummi.

#5 Der Top Knot Bun

Wenn gar nichts mehr geht, diese Frisur schon. Ideal, wenn dein Haar mindestens schulterlang ist.

How to: Binde deine Haare zu einem sehr hohen Pferdeschwanz zusammen - das geht am besten kopfüber und zupfe mit den Fingern vorsichtig einzelne Strähnen raus. Dann de kompletten Zopf eindrehen und um das Haarband wickeln. Wenn du einen Spiral-Haargumme verwendest, kann st du einfach die Sopfenden in diesen reinstecken. Den fertigen style mit etwas Haarspray fixieren.

Das brauchst du: Einen Spiral-Haargummi und etwas Haarspray.

Der 1-Minuten-Ton-Knot-Bun