Neue Top-Adresse in Wien

Marc O’Polo baut mit der neuen Store-Location seine Positionierung im Premium-Segment weiter aus: In absoluter Top-Lage, der Wiener Kärntner Straße 9, eröffnte Marc O'Polo seinen ersten Store mit neuem Hightech-Konzept "Scandinavian Studio".

In unmittelbarer Nähe des Wiener Stephansdoms eröffnete der erste Marc O'Polo Store mit neuem Konzept. © Marc O’Polo
Ich freue mich sehr, dass wir nun in einer weiteren TOP Lage Europas vertreten sind. Maximilian Böck, CEO der Marc O’Polo AG

Von Stockholm ins Innviertel

In Österreich zeichnet Familie Mairinger als führendes Familienunternehmen für Marc O'Polo verantwortlich.

Für Franz Mairinger war Mode schon immer Ausdruck von gesellschaftlichem Zeitgeist und individueller Persönlichkeit. Er erkannte das Potential der Premium-Brand Marc O’Polo und übernahm 1969, zwei Jahre nach Firmengründung, den Generalimport für den österreichischen Markt. 1981 eröffnete der erste Marc O’Polo-Pilotladen in Ried im Innkreis.

Über die Jahre kamen mehrere Filialen hinzu, weitere Franchising- und Shop-in-Shop Konzepte wurden aufgebaut. Heute mehr als 50 Jahre später umfasst die Mairinger Holding unter der Führung von Franz Mairingers Tochter Marion Mairinger-Kriegleder die F. Mairinger GmbH sowie die M&M Retail GmbH samt über 130 Mitarbeiter.

Apropos: Für Familie Mairinger gab es am Eröffnungs-Tag doppelt Grund zu feiern: Pünktlich zur Shoperöffnung feierte Seniorchef Franz Mairinger seinen 80. Geburtstag. Wir gratulieren.

Unternehmerfamilie: Waltraud, Marion und Franz Mairinger. © Richard Haidinger

Mehr zum neuen Konzept...