Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Must-Haves

Diese 10 Mode-Klassiker braucht jede Frau in ihrem Kleiderschrank

Der Trenchcoat gehört zu den absoluten Klassikern im Frühling und Herbst. © Gettyimages.com

Es gibt sie, die Kleidungsstücke für die Ewigkeit. Sie sind echte Investment-Pieces, denn wenn Sie von guter Qualität sind halten sie tatsächlich ein Leben lang (und darüber hinaus). Fakt ist, man braucht zehn Klassiker im Schrank und ist damit immer zeitgemäß gekleidet.

Top Ten

Dein Schrank geht wieder einmal über. Vor lauter Fast-Fashion weißt du schon gar nicht mehr was du eigentlich hast? Dieses Problem haben heutezutage die meisten Mädchen und Frauen. Besonders Fashionistas, die die Trends immer fest im Blick haben.

Jetzt wäre es an der Zeit radikal auszumisten. Teile, die man schon die zweite Saison nicht mehr getragen hat (vielleicht hast du ein wenig zugenommen oder verbindest einen weniger erfreulichen Moment damit) unbedingt entsorgen. Platz im Schrank macht Lust auf mehr, also auf neue Teile, Teile die passen, die langlebig sind und dir ewig die Treue halten.

Langlebige Mode-Klassiker

Das glaubt ihr nicht? Hier ein Beispiel: Ein Burberry-Trenchcoat kann von der Großmutter an die Mutter und dann noch an dich weiter gegeben werden. Es ist eben ein zeitloser Modeklassiker und wird immer en vogue sein.

Was gehört in jede Garderobe? Diese zehn Modeklassiker...

1. Das weiße Hemd

Sie ist aus Baumwolle oder Leinen, kann aber auch aus Seide sein. Sie passt sich stets dem Anlass an und kann sportlich oder schick gestylt werden. Viele Fashionistas tragen sie gerne zur Denim. Mit Sneakers wirkt der Look lässig, mit High Heels wird der Look elegant.

Aber auch zum Rock (von Bleistift- bis Tellerrock!) macht das weiße Hemd eine gute Figur. Ob in den Rockbund reingesteckt oder lässig darüber getragen, kann jeder individuell entscheiden. Manchmal wirkt das Outfit besonders kokett, wenn man das Hemd mittig knotet.

Es gibt natürlich auch Modelle, die besonders lang sind. In diesem Fall kann das Hemd zum Hemdkleid gestylt werden. Mit einem Taillengürtel und Sandaletten (zum nackten Bein) wirkt der Look extrem cool. Und wenn das Hemd dann doch zu kurz ist, einfach einen Mini oder eine Radlerhose darunter kombinieren.

2. Die Jeans

Der Evergreen Denim ist aus unserer Gaerdorbe nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile gibt es zahlreiche Modelle und Schnitte für jeden Frauenkörper und wirklich jede Figur.

Die Jeans ist ein robuster Begleiter und passt sich spielerisch dem Anlass an. In Kombination mit Sneakers wirkt der Look immer lässig, mit High Heels wirkt der Look gleich sophisticated und smart.

Es lohnt sich nach der perfekten Jeans Ausschau zu halten. Echte Fashionistas kaufen sich ihr Lieblingsmodell oft in mehreren Waschungen. Eine lohnende Investition. 

3. Das Kleine Schwarze

Ob tagsüber oder abends, dieser ewige Klassiker geht immer. Renommierte Designer lieben das Kleine Schwarze und kreieren laufend neue Designs, Modelle und Schnitte.

Welcher Schnitt passt zu deiner Figur? Der Wohlfühlfaktor entscheidet über deine Haltung und deine Ausstrahlung. Sitz dein Kleid, läufts in jeder Lebenslage.

4. Der Trenchcoat

Es ist der beliebteste Übergangsmantel der Fashioncrowd. Der Trenchcoat ist im Frühjahr und Herbst das It-Piece jeder Fashionista und steht absolut jeder Frau.

Die begehrtesten Modelle sind von der Marke Burberry. Wer schlau ist, shoppt Vintage-Modelle. Second-Hand-Online-Stores haben immer wieder Schnäppchen im Sortiment.

5. Der Blazer

Auch der Blazer ist ein wahres Styling-Wunder. In der klassischen Variante macht er als Zweiteiler, etwa als Hosenanzug oder Kostüm, eine gute Figur. 

Mittlerweile wird er auch zu T-Shirt und Jeans kombiniert, aber auch über dem Sommerkleid, als Jacken-Ersatz, wirkt der Blazer richtig lässig.

In der Farbe Schwarz ist es natürlich ein absoluter Bestseller. Echte Fashionistas haben aber in nahezu jeder Farbe einen Blazer im Schrank.

Derzeit sind Oversize-Blazer besonders gefragt. Mutige tragen den Blazer als Kleid (sollte aber ein längeres Modell sein) oder man hängt den Blazer kokett über die Schulter.

6. Die Pumps

Jede Frau braucht Pumps im Schrank. High Heels strecken die Beine und zaubern automatisch eine wunderschöne Silhouette.

Zudem geht man automatisch aufrechter und nimmt eine elegeante Haltung an. Pumps gibt es in unterschiedlichen Designs und zahlreichen Stöckelformen und - höhen.

Wer unsicher ist sollte anfangs zu Blockabsätzen greifen, die geben der Trägerin mehr Halt. Fashionistas lieben den Bleistiftabsatz, der wirkt auf den ersten Blick sexy.

Apropos: Wer auf Pumps in Schwarz und Nude setzt hat zu jedem Outfit den passenden Schuh...

7. Die Ankle Boots

Ankle Boots (Knöchel-Stiefeletten) sind absolute Styling-Wunder und bequem zu tragen. Und man kann sie saisonunabhängig ausführen. 

Im Winter passen sie perfekt zur Jeans oder zum Kleid damt blickdichter Strumpfhose. Und im Sommer kann man die Ankle Boots zum nackten Beim tragen. Die Boots sind zu kürzeren Röcken ideal, egal ob verspielter Mini in A-Linie oder zum engen Jeansrock.

Ankle Boots gibt es in unterschiedlichen Designs. Derzeit besonders beliebt sind Modelle im Cowboy-Boots-Look und Boots mit Nieten-Applikationen.

8. Die Sneakers

Sportschuhe trägt man nur zum Sport? Schon lange nicht mehr! Sneakers sind zum It-Piece jeder Fashionista avanciert. Die neuen Kreationen der Top-Designer sind oft futuristisch, stets fantasievoll und so speziell - oft gibt es dafür eigene Wartelisten und dann sind sie Must-have-Pieces schnell vergriffen.

Ja, der Hype um Sneakers ist ungebrochen und jeder sollte ein lässiges, spezielles Paar zuhause haben. Derzeit liegt der Fokus auf opulenten, meist sehr dicken Sohlen (oft auch mit speziellen Rillen-Details).

Ob zur Jeans, zur Radlerhose, dem Kleid oder Rock, coole Sneakers machen aus jedem Outfit einen Wow-Look.

9. Die Sonnenbrille

Die Sonnenbrille schützt nicht nur die Augen vor der Sonne, sie verleiht auch sofort diesen Touch von Star Appeal. Coole Shades sind der Accessoire-Liebling vieler Frauen. Man ist damit inkognito, alsp total geschützt und wirkt unnahbar, geheimnisvoll.

Modeschöpfer lassen sich viel einfallen und kreieren unentwegt neue Modelle. Der Willhaben-Faktor ist riesig. Klein und futuristisch, riesen groß und divenhaft, bunt, mit Glitzer oder Applikationen.

Derzeit sorgen lässige chunky chain shades für Furore. Die Sonnebrillen bekommen grob-gliedrige-Ketten dazu. Einfach mega.

10. Die Handtasche

Viele Frauen haben einen Taschen-Fetisch und sammeln die Objekte der Begierde. Taschenmodelle gibt es fast unendlich viele. Von Mikro- bis Maxigröße ist alles erlaubt. Auch die Farbpalette ist oft riesig.

Wenn du aber nicht zur Gruppe Jäger und Sammler gehörst, dann willst du vielleicht nur die Eine. Diese eine Tasche, sie könnte ein Investment-Piece sein. Ein absoluter Klassiker, der zu allem dazu passt und eventuell im Wert steigt. 

Wenn du in eine It-Bag investieren willst, dann wähle eine Marke die zu dir passt. Ob Chanel, Gucci oder Louis Vuitton, du hast die Qual der Wahl. Und wenn du nicht das nötige Kleingeld für die Luxus-Tasche hast, dann schau dich auf Second-Hand-Online-Shops, wie zB. willhaben.at, um.

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly & Saison Update Newsletter startest du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren