Vorsorgeinstitut.at

Vorsorgen ist besser als heilen! Smarte Vorsorge-Checks schützen und erhalten deine Gesundheit

"Als langjährige Notärztin und Oberärztin für innere Medizin habe ich viel Leid und Schmerz gesehen, die durch rechtzeitige Maßnahmen vermeidbar gewesen wären." - Dr. Petra Fabritz © Vorsorgeinstitut Dr. Petra Fabritz

Die jährliche Vorsorgeuntersuchung ist ein wichtiger Schritt in Richtung Gesundheits-Prophylaxe. Sie ist entscheidend bei der Früherkennung von Krankheiten - vor allem, wenn in der Familie eine Krankheitsgeschichte vorliegt. Besonders Untersuchungen in Instituten, die sich darauf spezialisiert haben, sind hier sehr empfehlenswert - wie z.B. das von Frau Dr. Fabritz.

Eine gute Vorsorgeuntersuchung kann in vielen Fällen Leben retten oder vor ernsten Krankheiten bewahren. Besonders chronische Erkrankungen, die mit dem Lebensstil verbunden sind, sind in Österreich sehr häufig. Dabei ist der erste Schritt zur Erhaltung der Gesundheit so einfach, ein Termin ist nur einen Klick weit entfernt.

Dr. Petra Fabritz erklärt die Vorsorgeuntersuchung in ihrer Praxis

Mit meinen Vorsorgeuntersuchungen möchte ich einen Beitrag leisten, Ihre Gesundheit zu schützen und schwere Krankheiten zu vermeiden. Dr. Petra Fabritz

Was wird bei der Vorsorgeuntersuchung gemacht?

Eine Vorsorgeuntersuchung soll ein aktuelles Bild vom Gesundheitszustand liefern. Sie enthält immer:  

  • Labor-Untersuchungen (u.a. eine Blutuntersuchung)

  • eine ärztliche Untersuchung und

  • ein ärztliches Gespräch

Bei Frau Dr. Fabritz geht die Untersuchung weit darüber hinaus. Es werden verschiedene Pakete je nach Ausführlichkeit der Untersuchungen angeboten. Bereits im Basispaket enthalten sind u.a.:

  • Melanom-Screening

  • Ruhe-EKG

  • Lungenfunktionsprüfung

  • Messung des kardialen Stressindex

Ein weiterer Vorteil des Vorsorgeinstitutes ist die umfassende Ausstattung: Es befindet sich alles unter einem Dach. Statt zu verschiedenen Labors und Zentren wie bei der standardmäßigen Vorsorgeuntersuchung zu gehen, hat man hier nur eine Adresse. Hier wird man zusätzlich persönlich betreut und es wird sich ausreichend Zeit für einen genommen. 

Bei den umfassenderen Paketen ist zusätzlich noch eine Belastungsergometrie bzw. eine Sonografie der Organe vorgesehen - diese ist vor allem für die erweiterte Krebsvorsorge vorgesehen.

Der Ablauf einer Vorsorgeuntersuchung

Mit der Online-Terminvereinbarung für die Blutabnahme ist schon einmal der erste Schritt getan. Am Tag der Blutabnahme sollte man nüchtern in die Praxis kommen, damit die Untersuchungsergebnisse nicht verfälscht werden.

Ein ausführlicher Check schafft Gewissheit © Vorsorgeinstitut Dr. Petra Fabritz

Nach der Blutabnahme bekommt man gleich einen Termin für die ärztliche Untersuchung und das ärztliche Gespräch. Bei dem Termin werden alle Untersuchungen, die im gewählten Paket enthalten sind, gemacht und die Ergebnisse anschließend besprochen. Dabei bekommt man auch maßgeschneiderte Ratschläge und Empfehlungen zur Verbesserung des eigenen Lebensstils.

Ich halte nichts von schnellen, oberflächlichen 08-15-Untersuchungen. Deshalb bin ich Patientin im Vorsorgeinstitut. Mit Frau Dr. Fabritz kann ich in Ruhe besprechen, welche Untersuchungen für mich sinnvoll sind. eine Patientin

Frau Dr. Fabritz bietet auch Vorsorgepakete speziell für Unternehmen an. Diese bieten Unternehmern die Möglichkeit, aktiv etwas für die Gesundheit der Mitarbeiter zu tun und so gleichzeitig Wertschätzung auszudrücken.

Häufige Fragen von Patienten

Ab welchem Alter kann man Vorsorgeuntersuchungen machen lassen?

Die Sozialversicherung ermöglicht schon ab 18 Jahren eine kostenlose Vorsorgeuntersuchung pro Jahr. Ab einem gewissen Alter kommen zur Vorsorgeuntersuchung noch spezielle kostenlose Untersuchungen dazu, wie z.B. die Mammografie und die Darmspiegelung.

Was kostet eine Vorsorgeuntersuchung im Vorsorgeinstitut von Frau Dr. Fabritz?

Gesundheit ist unbezahlbar, die Kosten für ihren Erhalt sind weitaus niedriger: Das Basispaket für die Vorsorgeuntersuchung "Vorsorge Plus" von Frau Dr. Fabritz kostet € 200,-. Darin enthalten sind:

  • Körperzusammensetzung mit Bioimpedanzmessung

  • Messung kardialer Stressindex mit Cardio Scan 3D Herzratenvariabilitäts EKG

  • Übergabe aller Befunde

  • Ausführliche Abschlussbesprechung der Befunde mit der Ärztin

  • Empfehlungen für einen optimalen Lebensstil

Das Vorsorgepaket Gold kostet € 300,-: Hier ist zusätzlich eine Belastungsergometrie auf dem Fahrrad vorgesehen. Das Paket eignet sich vor allem für jene, die sich eine erweiterte Herzinfarktsvorsorge wünschen.

Im Vorsorgepaket Platin für € 400,- ist neben den Basispaket-Untersuchungen und der Belastungsergometrie auch eine umfangreiche Sonografie der Organe enthalten. Diese umfasst:
 

  • Leber & Gallenblase

  • Bauchspeicheldrüse & Milz

  • Nieren

  • Schilddrüse

Dadurch wird vor allem eine erweiterte Krebsvorsorge gewährleistet.

Was muss ich zur Untersuchung mitbringen?

Wenn aktuelle Untersuchungsergebnisse vorliegen ist es klug, diese mitzunehmen, damit diese berücksichtigt werden können.

Wer das Belastungs-EKG im Paket dabei hat, der sollte Sportbekleidung und -schuhe mitnehmen.

Eine E-Card braucht man bei Frau Dr. Fabritz nicht.

Wie lange dauert der Gesundheits-Check?

Der erste Teil der Untersuchung - die Blutabnahme - dauert maximal 15 Minuten. Die ärztliche Untersuchung selbst und das Abschlussgespräch dauert je nach Paket zwischen 45 Minuten und 2 Stunden.

Was darf ich vor der Blutabnahme zu mir nehmen?

Zur Blutabnahme sollte man grundsätzlich nüchtern gehen. Wasser und ungesüßter Tee davor sind allerdings erlaubt.

Wo kann ich die Vorsorgeuntersuchung machen lassen?

Es befindet sich jeweils eine Praxis in Wien und in Klosterneuburg: 

Praxis in Wien 
Pulverturmgasse 22
1090 Wien

Telefon: +43 664 8810 2951

Ordinationszeiten Wien
Di+Mi: 09.00 - 14.00 Uhr
Terminvereinbarung

Praxis in Klosterneuburg
Stadtplatz 10-11/1/4
3400 Klosterneuburg

Telefon: +43 2243 20685

Ordinationszeiten Klosterneuburg
Di+Do: 
14.30 - 19.30 Uhr
Terminvereinbarung