Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Extinction Rebellion

Warum sich Demonstranten in einer H&M Filiale festklebten

© Gettyimages.com

Die Umweltschutz-Organisation Extinction Rebellion stürmte kürzlich eine H&M Filiale und protestierte gegen ihre Fast-Fashion-Policy. H&M wird seit Jahren wegen ihrer billigen Produktion und Ausbeutung der Mitarbeiterinnen kritisiert. Naht ein Ende?

Im September wurde eine H&M Filiale in London zum Schauplatz einer Demonstration der Protestbewegung Extinction Rebellion. Einige Mitglieder haben sich an die Innenseite der Schaufensterscheibe geklebt und mit provokanten Spruchen gegen den Fast-Fashion-Konzern gewettert.

Einige wenige schafften es, ihre Hände mit einem speziellen Kleber an den Scheiben zu fixieren. DIe Polizei konnte nur mit Spezialisten die Demonstranten loslösen. In den Schaufenster positionierten sich die Aktivistinnen lediglich mit kritischen Schildern bekleidet.

Der Modekonzern als Bösewicht

Die Modeindustrie gilt weltweit als der zweitgrößte Umweltsünder. Platz 1 belegt die Ölindustrie. Deshalb ist ein Umdenken in der Branche auch enorm wichtig. 10% aller CO2-Emissionen und des Mikroplastiks in den Weltmeeren lassen sich nämlich auf die Massenproduktionen der Fast Fashion zurückführen.

Ich kaufe diesen Bullshit nicht. Extinction Rebellion

Seit 2000 hat sich die jährliche Produktion von Bekleidung verdoppelt. Schon gewusst? Der durchschnittliche Mensch kauft außerdem 60% mehr Kleidung pro Jahr als damals. Wirklich tragen tut man die Stücke laut Studien aber nur noch halb so lange. Als eine weltweit aktive Fast-Fashion Brand ist der schwedische Konzern H&M schon lange unter Kritik ein Umweltsünder zu sein. Auch das sogenannte Green Washing wird H&M vorgeworfen.

Stoppt die Massenproduktionen! Extinction Rebellion

Was ist Extinction Rebellion?

Extinction Rebellion,  auch bekannt als XR, ist eine Umweltschutzbewegung aus England. Ihr Ziel? Durch zivilen Ungehorsam Maßnahmen von Regierungen gegen das Massenaussterben von Tieren, Pflanzen und Lebensräumen sowie das mögliche Aussterben der Menschheit als Folge der Klimakrise, zu erzwingen. Erstmals trat sie 2018 auf und ist mittlerweile in 67 Ländern vertreten - auch in Österreich.

Nicht verpassen!

Mit dem STYLE UP YOUR LIFE! Weekly & Saison Update Newsletter startest du mit den aktuellsten Fashion-Trends, Beauty-Looks und Shopping-Tipps stylisch in die Woche.

abonnieren