'' Zum Inhalt springen (Alt+0)Zum Hauptmenü springen (Alt+1)
Was Süßes zum Muttertag

Ganz die Mama!

Dasselbe herzförmige Gesicht, dieselbe gute Laune - Mutter und Tochter mit Tik-Tok-Usernamen Akahiti © @akahiti

Wie ein Blick in Mamas Vergangenheit - ein Retro Filter auf TikTok zeigt, wie ähnlich sich Mütter und ihre Töchter sehen. Durch eine Optik wie auf einer alten VHS-Kassette (und das gleiche Outfit) meint man, statt der Tochter die Mama in jungen Jahren zu sehen. Herzerwärmend!

TikTok bietet ja ständig Möglichkeiten an, wie man seine hochgeladenen Inhalte unterhaltsamer machen kann. Filter, die auf lustige Weise Ihr Gesicht verzerren, Sie unsichtbar machen oder Sie in eine Disney-Prinzessin verwandeln.

Jetzt hat TikTokerin Berta Alonso einen viralen Hit gelandet - Mitte April 2021 lancierte sie ihre Idee zur Anwendung des Retro-Filters, die nun schon über 9 Millionen User weltweit erreicht und begeistert hat.

Tochter - oder das jüngere Ich? © elennruizz
Wer ist da jetzt die Jüngere? © @nohewi

Auch hier - eindeutig dasselbe süße Lachen und die fröhliche Ausstrahlung bei Userin nohewi!

TikTokerin Berta Alonso lud also das Video hoch, in dem sie die Leute einlud, "den Retro-Filter zu benutzen und zu sehen, was passiert". In diesem Video gaukelt sie den Leuten vor, dass der Filter in der Lage ist, ihre Mutter tatsächlich 30 Jahre jünger aussehen zu lassen, anstatt nur einen optischen Vintage-Effekt hinzuzufügen. Aber in Wirklichkeit erschien im ersten Teil des Videos ihre Mutter ohne Filter, bevor Alonso identisch gekleidet und mit dem Retro-Filter versehen übernahm.

Wie aus dem Gesicht geschnitten! © @danielamv1995

Hier stimmt alles, vom Lächeln bis zur Form der Ohren. Bei danielamv1995 kann man sich tatsächlich nicht sicher sein, ob es sich hier nicht um ein Jugendfoto der Mama handelt!

So wow! © @alina.smb

Bei der Tochter alina.smb denkt man an Topmodel Rosie Huntington-Whiteley - und kann sich die Mama in jung vorstellen!

Weltweiter Trend

Das Erste dieser Art von Retro-Video wurde fast 10 Millionen Mal angesehen, erhielt über 1,8 Mio. Likes und inspirierte Kinder und Eltern auf der ganzen Welt dazu, ihre eigenen Videos zu erstellen. Die kurzen Videos, die zu einem peppigen Song, Marlboro Nights von Lonely God, erstellt wurden, scheinen auf der Plattform extrem beliebt zu sein und sammeln Hunderttausende Views.

Manche User glaubten anfangs sogar wirklich, eine Mam als Teenager vor sich zu haben. Aber - wer hebt sich denn seine Kleidung so lange auf, nur um sich Jahrzehnte später vor genau demselben Hintergrund noch einmal damit zu zeigen ....?!

Sports-Girls! © @frog.beans.hannah

Gleiches Stirn und Kinn - frog.beans.hannah sind ein perfektes Beispiel für Vererbungslehre

Wild girls! © @vilu_jim

Wie aus einem Teenager mit schüchternem Blick eine tätowierte vilu_jim wurde ...

Hey, da ist ja das Mini-Me! © @yasmeenat.ii

Noch ganz klein - aber schon mit denselben tollen Augen wie die Mama yasmeenat.ii !

Es ist ja eigentlich keine Überraschung, dass sich diese Videos mit Retro-Filter so toll durchgesetzt haben. Nostalgie und Vintage sind gefragt und erleben ihr Comeback, und wer hat noch nicht auf alten Fotos seiner Mama nach Ähnlichkeiten gesucht - und sich gefreut, wenn sie gefunden wurden?  

Unverkennbar, wer da was von wem geerbt hat! © @bretoneh

Mit 689 Millionen monatlich aktiven Nutzern weltweit ist TikTok schnell zu einer App geworden, die unsere Social-Media-Nutzung neu definiert hat. Ein Hauptgrund für die Begeisterung sind nicht nur die Filter, sondern auch die beliebten Trends wie etwa die Tanz-Challenges, die sich auf der Plattform verbreiten und andere mitreißen.

Wie wärs, wollt ihr zum Muttertag (oder Geburtstag ...) nicht auch einmal ein solches Mutter-Tochter-Video erstellen? Eins ist sicher - die ganze Familie wird es sich liebend gern immer wieder anschauen! 

She's got the Look! © @nicolealv2511